Bildergalerie

Brückenabriss an der Münsterstraße

Die Fußgängerbrücke an der Münsterstraße muss für einen Kreisverkehr weichen. Lediglich das Wochenende über haben die Bauarbeiter Zeit, um die Brücke zu entfernen und die Straße wieder befahrbar zu machen. Drei Baustellenfahrzeuge rütteln, was das Zeug hält um die Brücke dem Erdboden gleich zu machen.
06.12.2019
/
Der Spatenstich: Daniel Fühner vom Projekt Regionale 2016, Staatssekretär Christian Dammermann, Alfred Tonder von der Baufirma, Bürgermeister Lothar Christ und Projektleiter Gisbert Bensch schaufeln symbolisch Sand. Der Abriss der Brücke ist der Startschuss für das Projekt "Werne neu verknüpft", welches die Stadt für die kommenden zehn Jahre beschäftigen wird. © Sylva Witzig
Drei Baustellenfahrzeuge bringen die Brücke Stück für Stück zu Fall. © Sylva Witzig
Gegen 10.30 Uhr waren bereits die ersten Brückenteile auf der Münster Straße aufgetürmt. © Sylva Witzig
Viel Lärm und Staub verursachen die Baustellenfahrzeuge bei den Abrissarbeiten. © Sylva Witzig
So liefen die Abrissarbeiten am Freitag.© Sylva Witzig
So liefen die Abrissarbeiten am Freitag.© Sylva Witzig
So liefen die Abrissarbeiten am Freitag.© Sylva Witzig
So liefen die Abrissarbeiten am Freitag.© Sylva Witzig
So liefen die Abrissarbeiten am Freitag.© Sylva Witzig
Am Nikolaustag war auch ein Nikolaus auf der Baustelle.© Sylva Witzig
Die Abrissarbeiten begannen am 6. Dezember gegen 8 Uhr. Am Sonntag Abend soll die Baustelle wieder abgebaut werden. © Sylva Witzig
In den Nachmittagsstunden senkte sich die Brücken-Kurve in die Horneböschung.© Sylva Witzig
Gegen 14.30 Uhr wurde die in der Böschung liegende Brücken-Kurve bereits zersetzt. © Sylva Witzig