Corona-Krise: Dönerbuden in der Werner Innenstadt geschlossen

Imbiss-Schließung

Wer in diesen Tagen Heißhunger auf Döner, Lahmacun und Falafeln bekommt, wird in der Innenstadt aufgrund der Corona-Krise nicht mehr fündig.

Werne

, 30.03.2020, 09:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Drehspieße stehen aktuell in den Werner Dönerbuden still. Aufgrund der Corona-Krise haben sich die innerstädtischen Döner-Imbiss entschieden, zu schließen. In Stockum gibt es indes einen Dönerbuden-Betreiber, der auch Lieferungen in die Innenstadt anbietet.

Die Drehspieße stehen aktuell in den Werner Dönerbuden still. Aufgrund der Corona-Krise haben sich die innerstädtischen Döner-Imbiss entschieden, zu schließen. In Stockum gibt es indes einen Dönerbuden-Betreiber, der auch Lieferungen in die Innenstadt anbietet. © Sylva Witzig

Vier Dönerbuden hat der hungrige Werner zur Auswahl, wenn es ihm auf seinem Stadtbummel nach saftigem Dönerfleisch, Pide und Dürüm gelüstet. Da wäre Pi-Dö neben der Stadtbücherei, King-Kebab in der Bonenstraße, Mo´s Döner auf der Kamener Straße und eine zweite King-Kebab-Filiale schräg gegenüber auf der Kamener Straße.

Wer in diesen Tagen mit Döner-Hunger durch die Innenstadt flaniert, wird nicht mehr fündig: Alle vier Imbissbetreiber haben die Segel gestrichen und temporär geschlossen. Teils handschriftlich geschriebene Zettel in den Fenstern weisen die Kunden darauf hin, dass die Lokale aufgrund der Coronakrise geschlossen bleiben.

Griechen und Pizzerien in der Innenstadt; Döner in Stockum

Bis zum 19. April soll die Schließung bei King Döner an der Kamener Straße andauern. Die anderen Imbisse äußerten sich auf ihren Aushängen nicht über den Zeitraum der Schließung. Andere Lokale in der Innenstadt bieten indes einen Straßenverkauf an.

Beim Griechen Papa George beispielsweise können die Kunden am Küchenfenster klopfen oder telefonisch vorbestellen, um die Speisen abzuholen. Eine Alternative für Werner Dönerfreunde gibt es allerdings: Efe Döner in Stockum bietet seine Speisen zum Abholen an und liefert auch im Werner Stadtgebiet.

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt