Blut an der Fensterscheibe: Die Polizei in Unna hatte in ihrer Pressemitteilung erklärt, dass sich einer der Täter bei dem Einbruch verletzt haben muss. © Felgenträger
Einbruch in Werne

„Dachte, der landet auf meinem Dach“: Hubschrauber reißt Werner aus dem Schlaf

Den brachialen Einbruch an der Steinstraße haben viele Werner mitbekommen. Entweder durch den zum Einsatz gekommenen Hammer, oder durch den Hubschrauber. Auch wenn sie dann noch nicht wussten, was eigentlich vor sich geht.

Dass noch unbekannte Täter in der Nacht auf Donnerstag (21. Januar) die Scheiben beim Juwelier Bleckmann eingeschlagen haben, haben viele in der Stadt mitbekommen. Auch wenn die meisten da noch nicht wussten, was eigentlich vor sich geht. Entweder, es war der Hammer, mit dem die Täter die Fensterscheiben des Juweliers einschlugen oder es war die alarmierte Polizei, die mit einem Hubschrauber über der Stadt kreiste.

Den Hubschrauber einzusetzen, ist nicht unüblich, so die Polizei

Einbrüche bei Juwelieren in Werne kamen 2013 und 2016 vor

Über die Autorin
Redakteurin
Gebürtige Münsterländerin, seit April 2018 Redakteurin bei den Ruhr Nachrichten, von 2016 bis 2018 Volontärin bei Lensing Media. Studierte Sprachwissenschaften, Politik und Journalistik an der TU Dortmund und Entwicklungspolitik an der Philipps-Universität Marburg. Zuletzt arbeitete sie beim Online-Magazin Digital Development Debates.
Zur Autorenseite
Eva-Maria Spiller

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.