Damen des TV Werne steigen in die Oberliga auf

Volleyball

Die Verbandsliga-Volleyballerinnen des TV Werne haben es geschafft. Sie haben vor 200 Zuschauern ihren ersten Matchball am Samstag zum Aufstieg in die Oberliga verwandelt. Durch ein hochklassiges 3:0 gegen den Lüner SV steht der TVW bereits zwei Spiele vor Saisonende als Verbandsliga-Meister fest.

WERNE

von Juri Kollhoff

, 08.03.2015, 17:02 Uhr / Lesedauer: 2 min
Für einen Tag Königinnen: Die Volleyballerinnen des TV Werne haben den Aufstieg in die Oberliga geschafft.

Für einen Tag Königinnen: Die Volleyballerinnen des TV Werne haben den Aufstieg in die Oberliga geschafft.

Frauen-Verbandsliga TV Werne - Lüner SV 3:0 (25:16, 25:18, 25:15)

Die Zuschauerränge waren gefüllt wie zu den vergangenen Bundesligazeiten und der Siegeswille war schon vor Anpfiff überall spürbar. Der TV Werne trat komplett an. Nur Rolf Wilmsen, zweiter Part des Werner Trainerteams, kam etwas später, da er zuvor die WSC-Herren coachte.

Der TVW startete mit Jenny Böttger im Zuspiel und im Gegensatz zur vergangenen Woche lief Annika Patzdorf auf der Diagonalposition auf. Bakiewicz wollte damit die Annahme stärken. Trotz herausragender Stimmung startete der TV Werne nicht gut in die Partie.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Titelgewinn für die Volleyballerinnen des TV Werne

Durch einen glatten 3:0-Sieg gegen den Lüner SV gelang den Verbandsliga-Volleyballerinnen des TV Werne am Samstagabend vor rund 200 Zuschauer in der Linderthalle der Titelgewinn und somit der Aufstieg in die Oberliga. Hier gibt's viele Bilder vom Aufstiegsspiel des TVW gegen den LSV.
08.03.2015
/
Die Volleyballerinnen des TV Werne haben den Aufstieg in die Oberliga geschafft.© Foto: Helga Felgenträger
Die Volleyballerinnen des TV Werne haben den Aufstieg in die Oberliga geschafft.© Foto: Helga Felgenträger
Die Volleyballerinnen des TV Werne haben den Aufstieg in die Oberliga geschafft.© Foto: Helga Felgenträger
Die Volleyballerinnen des TV Werne haben den Aufstieg in die Oberliga geschafft.© Foto: Helga Felgenträger
Die Volleyballerinnen des TV Werne, hier mit Annika Patzdorf, gewannen mit 3:0 gegen den Lüner SV.© Foto: Helga Felgenträger
Die Volleyballerinnen des TV Werne, hier mit Anna Jäger, gewannen mit 3:0 gegen den Lüner SV. © Foto: Helga Felgenträger
Die Volleyballerinnen des TV Werne, hier mit Anni Böhle, gewannen mit 3:0 gegen den Lüner SV. © Foto: Helga Felgenträger
Die Volleyballerinnen des TV Werne, hier mit Anni Böhle, gewannen mit 3:0 gegen den Lüner SV. © Foto: Helga Felgenträger
Die Volleyballerinnen des TV Werne, hier mit Annika Patzdorf (l.) und Anni Böhle, gewannen mit 3:0 gegen den Lüner SV.© Foto: Helga Felgenträger
Die Volleyballerinnen des TV Werne, hier mit Hanna Rosenthal (r.), gewannen mit 3:0 gegen den Lüner SV. © Foto: Helga Felgenträger
Die Volleyballerinnen des TV Werne, hier mit Hanna Rosenthal (r.), gewannen mit 3:0 gegen den Lüner SV. © Foto: Helga Felgenträger
Die Volleyballerinnen des TV Werne, hier mit Anni Böhle, gewannen mit 3:0 gegen den Lüner SV.© Foto: Helga Felgenträger
Die Volleyballerinnen des TV Werne, hier mit Anna Jäger, gewannen mit 3:0 gegen den Lüner SV.© Foto: Helga Felgenträger
Die Volleyballerinnen des TV Werne, hier mit Annika Patzdorf, gewannen mit 3:0 gegen den Lüner SV.© Foto: Helga Felgenträger
Die Volleyballerinnen des TV Werne, hier mit Anna Jäger, gewannen mit 3:0 gegen den Lüner SV.© Foto: Helga Felgenträger
Die Volleyballerinnen des TV Werne haben den Aufstieg in die Oberliga geschafft.© Foto: Helga Felgenträger
Die Volleyballerinnen des TV Werne haben den Aufstieg in die Oberliga geschafft.© Foto: Helga Felgenträger
Die Volleyballerinnen des TV Werne haben den Aufstieg in die Oberliga geschafft.© Foto: Helga Felgenträger
Die Volleyballerinnen des TV Werne haben den Aufstieg in die Oberliga geschafft.© Foto: Helga Felgenträger
Die Volleyballerinnen des TV Werne haben den Aufstieg in die Oberliga geschafft.© Foto: Helga Felgenträger
Die Volleyballerinnen des TV Werne haben den Aufstieg in die Oberliga geschafft.© Foto: Helga Felgenträger
Die Volleyballerinnen des TV Werne haben den Aufstieg in die Oberliga geschafft.© Foto: Helga Felgenträger
Trainer Bronek Bakiewicz hätte am Samstag die ganze Welt umarmen können. © Foto: Helga Felgenträger
Die Volleyballerinnen des TV Werne haben den Aufstieg in die Oberliga geschafft.© Foto: Helga Felgenträger
Die Volleyballerinnen des TV Werne haben den Aufstieg in die Oberliga geschafft.© Foto: Helga Felgenträger
Für einen Tag Königinnen: Die Volleyballerinnen des TV Werne haben den Aufstieg in die Oberliga geschafft. © Foto: Helga Felgenträger
Die Volleyballerinnen des TV Werne haben den Aufstieg in die Oberliga geschafft.© Foto: Helga Felgenträger
Die Volleyballerinnen des TV Werne haben den Aufstieg in die Oberliga geschafft.© Foto: Helga Felgenträger
Die Volleyballerinnen des TV Werne feierten zusammen mit den Zuschauern den Aufstieg. © Foto: Helga Felgenträger
Die Volleyballerinnen des TV Werne haben den Aufstieg in die Oberliga geschafft.© Foto: Helga Felgenträger
Die Volleyballerinnen des TV Werne haben den Aufstieg in die Oberliga geschafft.© Foto: Helga Felgenträger
Die Volleyballerinnen des TV Werne haben den Aufstieg in die Oberliga geschafft.© Foto: Helga Felgenträger
Volleyballerinnen TV Werne, von links: Trainer Bronek Bakiewicz, Julia Trilken, Anni Böhle, Verena Vebbert, Annika Patzdorf, Lena Thiemann, Theresa Rottmann, Hanna Rosenthal, Anna Jäger, Chrissi Witte, Helena Lohmann, Lena Wenner, Tabea Grewe, Jenni Böttger.© Foto: Helga Felgenträger
Schlagworte

Nach mehreren unglücklichen Aktionen lag Werne schnell mit 2:6 zurück. War der Druck vielleicht zu groß? Das widerlegte die Mannschaft in den folgenden Ballwechseln eindrucksvoll. Der TV Werne spielte spektakulär, überrannte den LSV förmlich.

Mit druckvollen Aufschlägen, variantenreichem Zuspiel und großem Spielwitz gewann der TV Werne den ersten Satz mit 25:16. Selbst, wenn der Spielaufbau mal nicht geordnet ablief, konnte der TVW immer wieder mit harten Angriffen zu Punkten kommen.

Gleiche Aufstellung

In der gleichen Aufstellung startete Werne in den zweiten Durchgang. Werne verpasste es zunächst an den ersten Satz anzuknüpfen, fand nach einer frühen Auszeit aber wieder in die Spur. Werne wusste insbesondere über sich abwechselnde Rückraum- und Schnellangriffe zu gefallen. So schaffte es der TVW erneut seinen Gegner unter 20 Punkten zu halten (25:18).

Wiederum sahen Bakiewicz/Wilmsen keinen Grund zu wechseln. Bereits zu Satzmitte des dritten Durchgangs lag Werne so weit in Führung, dass die Spielerinnen anfangen konnten zu feiern. Der TVW spielte wie entfesselt, nichts konnte ihn aus dem Rhythmus bringen. Bezeichnend war auch die Weise wie das Team mit Eigenfehlern umging.  

Zum Beispiel sprang der Ball Annika Patzdorf an den Fuß als sie schon weit im Aus stand. Sonst ein Aufreger, sorgte dieser Aussetzer diesmal für noch mehr gute Laune. Nach einer Stunde Spielzeit war es dann so weit. Werne verwandelte den letzten Punkt zum 25:15 und die Halle feierte den Titelgewinn. Die Jetzt-Oberligisten bedankten sich ausgiebig bei ihrem Publikum, das für eine großartige Stimmung gesorgt hatte.

"Das war richtig gut"

Bakiewicz kam ins Schwärmen: „Das Team hat heute großartige Werbung für den Volleyballsport gemacht. Gute Abwehraktionen, Kampfkraft, Siegeswille, variable Angriffe. Einfach ein super Spiel. Wir haben als Mannschaft gewonnen. Alle ziehen hier an einem Strang.“

Und auch Rolf Wilmsen fand an diesem Spieltag ausschließlich positive Worte: „Das war richtig gut. Alles, was wir uns vorgenommen hatten, haben wir hervorragend umgesetzt.“

TEAM TV Werne: Annika Böhle, Lena Wenner, Hanna Rosenthal, Julia Trilken, Annika Patzdorf, Lena Thiemann, Jenny Böttger, Helena Lohmann,Anna Jäger, Tabea Grewe, Chrissi Weckendorf, Theresa Rottmann, Verena Uebbert

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt