„Darf nicht jedes Medikament nehmen" - Werdender Vater wünscht sich Schutz für Schwangere

Redakteurin
Barbara und Mario Naß machen sich Sorgen um ihr ungeborenes Kind. Mario Naß würde sich wünschen, dass endlich auch Kontaktpersonen von Schwangeren geimpft würden.
Barbara und Mario Naß machen sich Sorgen um ihr ungeborenes Kind. Mario Naß würde sich wünschen, dass endlich auch Kontaktpersonen von Schwangeren geimpft würden. © privat
Lesezeit

Kontakte auf ein Minimum beschränkt

Lesen Sie jetzt

Wirbel um Hornecenter-Umbau: „Stadt darf jetzt nicht zum bloßen Bittsteller werden“

Ein Funken Hoffnung 2022: Landwirte demonstrieren in Bergkamen mit leuchtenden Treckern

Abwassergebühren in Werne: Nach Erhöhung der Müllgebühren – So sieht’s beim Abwasser aus

Corona-Impfung für Kontaktpersonen?

Astrazeneca macht zunächst einen Strich durch die Rechnung

Naß: Schwangere Frauen schutzlos ausgeliefert