Die Schausteller und die Stadt Werne ziehen ein durchweg positives Fazit zur Sim-Jü-Kirmes in Werne.
Die Schausteller und die Stadt Werne ziehen ein durchweg positives Fazit zur Sim-Jü-Kirmes in Werne. © Andrea Wellerdiek
Sim-Jü in Werne

„Das war etwas für die Seele“: Stadt und Schausteller zufrieden mit Sim-Jü in Werne

Voller Dankbarkeit ziehen die Schausteller und die Stadt Werne ein positives Fazit zu Sim-Jü. Die Kirmes füllte nicht nur die Kassen der Schausteller, sondern sorgte für Mut und wichtige Erfahrungswerte für weitere Events.

Egal, wen man fragt, alle waren sich einig: „Es hätte nicht besser laufen können“, war der Tenor nach vier Tagen Sim-Jü in Werne. Die Verantwortlichen der Stadt Werne und die Schausteller ziehen ein durchweg positives Fazit zu der Kirmes, die in der Branche genau beobachtet wurde. Die Schausteller zogen erste Erfahrungswerte, wie eine Kirmes in derartiger Größenordnung mit gewissen Besuchsregeln in der Corona-Krise stattfinden kann.

Beispielhaftes Sim-Jü in Werne

„Viel Bewegung und Leidenschaft“

Über die Autorin
Redakteurin
Studium der Sportwissenschaft. Nach dem Volontariat bei Lensing Media zunächst verantwortlich für die digitale Sonntagszeitung, nun in der Lokalredaktion Werne der Ruhr Nachrichten.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.