Dixi-Klo auf Irrwegen: Toilette landete durch einen Fehler auf dem Marktplatz Werne

Dixi-Klo auf Marktplatz

Ein Dixi-Klo auf dem Marktplatz in Werne sorgte für Irritationen. Das Ordnungsamt rätselte, wie die mobile Toilette dort hinkam. Nun gibt es eine Erklärung. Und die ist auch kurios.

Werne, Ascheberg

, 28.02.2020, 11:28 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein Dixi-Klo auf dem Werner Marktplatz: Seit Mittwoch stand die mobile Toilette im Zentrum der Stadt. Woher sie stammte, war zunächst unklar.

Ein Dixi-Klo auf dem Werner Marktplatz: Seit Mittwoch stand die mobile Toilette im Zentrum der Stadt. Woher sie stammte, war zunächst unklar. © Andrea Wellerdiek

Ein Dixi-Klo stand seit Mittwochnachmittag, 26. Februar, auf dem Marktplatz in Werne. Man könnte meinen, dass die mobile Toilette noch von den Karnevalstagen übrig geblieben ist. Ist sie aber nicht. Denn auf dem Marktplatz hatte das Ordnungsamt der Stadt gar keine Dixi-Klos während der närrischen Tage stehen. Das hat Werner Kneip aus dem Ordnungsamt gleich bestätigt.

Rätsel zum Dixi-Klo endlich gelöst

Woher das Dixi-Klo stammt, konnte er am Donnerstag allerdings auch noch nicht sagen. Auch die Dachdeckerfirma Goldmann, die in der Nähe Arbeiten erledigte, hatte die Toilette aufstellen lassen. Die Verantwortlichen des Ordnungsamtes waren also zunächst auch überfragt.

Doch am Freitagmorgen konnte Werner Kneip den kuriosen Fall schließlich doch noch aufklären. „Ich habe heute Morgen mit der zuständigen Firma gesprochen. Da hatte man mir dann gesagt, dass das Dixi-Klo eigentlich nach Ascheberg sollte. Anhand der Nummer auf dem Dixi-Klo konnte man den eigentlichen Standort ermitteln“, erklärt Kneip.

Dixi-Klo hätte Marktgeschehen behindert

Auch ein Mitarbeiter der zuständigen Toi Toi & Dixi Sanitärsysteme bestätigt das: „Durch einen Systemfehler wurde die Toilette statt nach Ascheberg nach Werne geliefert. Das kann mal passieren bei 19.000 mobilen Kabinen, die wir haben.“

Das Dixi-Klo ist seit Freitagmorgen auch vom Marktplatz verschwunden.

Das irrtümllich auf dem Marktplatz abgestellte Dixi-Klo hat der Bauhof am Freitagmorgen provisorisch neben die Toilettenanlage auf dem Parkplatz Auf dem Berg gebracht.

Das irrtümllich auf dem Marktplatz abgestellte Dixi-Klo hat der Bauhof am Freitagmorgen provisorisch neben die Toilettenanlage auf dem Parkplatz Auf dem Berg gebracht. © Jörg Heckenkamp

Schließlich haben die Markthändler am frühen Morgen ihre Stände für den Wochenmarkt hier aufgebaut. Die mobile Toilette hätte da natürlich im Weg gestanden. Der Bauhof der Stadt habe das Dixi-Klo deshalb am Morgen auf den Parkplatz Auf dem Berg gestellt, erklärt Werner Kneip. Von dort aus soll die mobile Toilette dann wieder abgeholt werden.

Lesen Sie jetzt