Einbrecher kommen nachts - Bewohner (75) bedroht

Hinweise gesucht

Diese Situation dürfte ein 75-jähriger Hausbesitzer aus Werne-Stockum wohl nicht so schnell vergessen: Vier Unbekannte dringen im Schein von Taschenlampen mitten in der Nacht in sein Schlafzimmer ein, einer hält ihm den Mund zu, während die anderen drei Einbrecher nach Beute suchen.

STOCKUM

, 19.07.2016, 12:12 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die beängstigende Tat ereignete sich in der Nacht zu Dienstag, 19. Juli. Die vier Einbrecher betraten nach Mitternacht das Grundstück des Einfamilienhauses an der Forstweide in Stockum. In der unverschlossenen Garage fanden sie eine Leiter. Darüber und über ein auf Kipp gestelltes Fenster im Obergeschoss drangen sie ins Haus ein.

Drohung: Still sein!

Sie durchsuchten die gesamte Immobilie. Im Schlafzimmer stießen sie dann gegen 0.35 Uhr auf den Hausherren, der dort alleine schlief. Statt, wie in solchen Fällen eigentlich üblich, zu flüchten, ging einer zu dem 75-Jährigen, hielt ihm den Mund zu und drohte ihm, er solle still sein.

Währenddessen durchsuchten die drei Komplizen das Schlafzimmer. Dann flüchtete das Quartett in unbekannte Richtung. Die Beute: Schmuck und Bargeld in nicht bekannter Höhe.

Polizei: "So etwas ist ganz selten"

Ein solches abgebrühtes Vorgehen erlebt auch die Polizei nicht alle Tage, wie Sprecherin Vera Howanietz auf Anfrage unserer Redaktion bestätigt: „So etwas ist ganz selten. Die Täter wollen nicht erkannt werden und flüchten fast immer, wenn sie entdeckt werden.“

Vermutlich trugen die Täter keine Masken. Doch im flackernden Schein der Taschenlampen konnte das Opfer sie nicht identifizieren. Nach Polizeiangaben ist sich der 75-Jährige aber sicher, dass es sich um vier männliche Täter gehandelt hat. Der ihm den Mund zugehalten hat, soll gebrochen Deutsch gesprochen haben. Offensichtliche Verletzungen trug das Opfer zum Glück nicht davon.

Hinweise gesucht
Zeugenhinweise nimmt die Polizei Werne unter Tel. (02389) 921-3420 oder 921-0 entgegen.

Jetzt lesen

 

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt