Einbruch mit Vandalismus in Stadtbücherei Werne

Ungebetene Besucher

Die Stadtbücherei Werne am Moormannplatz hat ungebetenen Besuch bekommen: In der Nacht auf Mittwoch drangen Unbekannte in das Gebäude ein. Sie machten Beute in unbekannter Höhe, aber hinterließen auch Vandalismus-Schäden.

Werne

20.12.2017, 14:11 Uhr / Lesedauer: 1 min
In die Stadtbücherei ist eingebrochen worden.

In die Stadtbücherei ist eingebrochen worden. © Jörg Heckenkamp

Die Tat müsse sich zwischen 18 Uhr am Dienstagabend und 5.45 Uhr am Mittwochmorgen, 20. Dezember 2017, ereignet haben, meldet die Polizei. Dabei hebelten die Unbekannten beide Türen des Eingangsbereiches der Stadtbücherei in der Passage am Moormannplatz auf.

„Sie waren im Erdgeschoss und in der ersten Etage aktiv“, sagt Frank Adamietz vom Kommunalbetrieb Werne auf Anfrage. Der Versuch der Unbekannten, auch ins Dachgeschoss zu gelangen, schlug allerdings fehl.

Konsolenspiele und Controller gestohlen

Die Täter stahlen schließlich Konsolenspiele und Kontroller. Möglicherweise aus Frust räumten sie mehrere Bücherregale aus. Wie hoch der Schaden durch Aufbrechen, Diebstahl und Vandalismus ist, lasse sich derzeit noch nicht sagen. „Die Bücherei macht momentan eine Auflistung“, sagt Adamietz.

Die Mitarbeiter konnten alles halbwegs herrichten, sodass die Bücherei am Mittwoch wie gewohnt um 14 Uhr (mittwochmorgens hat sie generell geschlossen) öffnen konnte.

Wer hat Verdächtiges bemerkt? Hinweis bitte an die Polizei in Werne unter Tel. (02389) 9213420 oder 9210.

Lesen Sie jetzt