Eine Weihnachtsaktion mehr für Werne

Winterzauber am Roggenmarkt

Der Verkehrsverein und die Interessengemeinschaft Werner Karneval (IWK) wollen eine Lücke schließen. Der Weihnachtsmarkt auf dem Kirchplatz endet am 11. Dezember – und dann? „Dann ist bis Weihnachten nichts mehr los“, so Gottfried Forstmann, Vorsitzender des Verkehrsvereins. Das soll sich ändern.

WERNE

22.11.2016, 14:48 Uhr / Lesedauer: 1 min
Eine Weihnachtsaktion mehr für Werne

Gottfried Forstmann (l.) vom Verkehrsverein und Michael Holtmann von der IWK stoßen auf "Weihnachten am Roggenmarkt" an. Foto: Gumprich

Es entstand die Idee, am 4. Advent (18. Dezember) noch einmal etwas „Weihnachtsstimmung“, wie es Marita Gräve vom Verkehrsverein sagt, nach Werne zu bringen. Genauer gesagt auf den Roggenmarkt. Von 12 bis 20 Uhr stehen dort dann einheitliche, bordeauxfarbene Pavillons mit Köstlichkeiten wie Glühwein, Punsch und Bratwürstchen.

Verkaufsstände soll es nicht geben

„Wir wollen die Pavillons am Rand des Roggenmarktes aufbauen. Die Mitte des Platzes soll frei bleiben, um das Ganze etwas zu entzerren. Außerdem stellen wir dort den Weihnachtsbaum aus der Freilichtbühne auf“, so Forstmann. Der Baum wird geschmückt, unter anderem von Kindern, die Weihnachtssterne im Museum basteln werden. Verkaufsstände soll es nicht geben.

Geplante Programmpunkte sind Auftritte der Sängerin Sara Jane Jücker und des Akkordeonspielers Roman D. Metzner. Außerdem kommt der Nikolaus. Um 16 Uhr wird eine Stadtführung zu den mit historischen Motiven beklebten Stromkästen angeboten. Im Garten des Museums baut die Freilichtbühne ihre Krippe auf.

Das sind die Öffnungszeiten des neuen Weihnachtsmarktes
- Die SPD veranstaltet am Freitag, 25., und Samstag, 26. November, jeweils von 17 bis 22 Uhr ihren „Winterzauber“ auf dem Roggenmarkt.
- In der Freilichtbühne am Südring findet am Samstag, 26. und Sonntag, 27. November, der große Adventsmarkt statt.
- Öffnungszeiten: Samstag von 13 bis 21 und Sonntag von 12 bis 20 Uhr. Der große Weihnachtsmarkt auf dem Kirchplatz läuft von Freitag, 2., bis Sonntag, 11. Dezember.

Lesen Sie jetzt