In der Werner Innenstadt sind nicht viele Kunden unterwegs. Aufgrund der Beschränkungen in der Corona-Krise kämpfen die Einzelhändler stärker denn je gegen den Online-Handel.
In der Werner Innenstadt sind nicht viele Kunden unterwegs. Aufgrund der Beschränkungen in der Corona-Krise kämpfen die Einzelhändler stärker denn je gegen den Online-Handel. © Felix Püschner
Wirtschaft in Werne

Einzelhändler in Werne und Online-Riese Amazon im Kampf ums Weihnachtsgeschäft

Das Weihnachtsgeschäft ist 2020 besonders hart umkämpft. Während Online-Riese Amazon mehr Bestellungen verzeichnet, spüren Einzelhändler in Werne den Lockdown. Deshalb werden sie erfinderisch.

Seit Anfang November herrscht bundesweit ein Lockdown aufgrund steigender Infektionszahlen. Der Einzelhandel darf nur mit Einschränkungen – etwa einer Kunden-Obergrenze – öffnen. Gerade jetzt, wo das Weihnachtsgeschäft und damit die wichtigste Zeit des Jahres für die Geschäftsleute läuft, kämpfen sie um die Gunst der Kunden. Und die bestellen während der Corona-Krise nicht selten lieber ihre Geschenke im Internet.

Online-Handel boomt, lokaler Handel leidet

Niedrige Frequenz im Einzelhandel in Werne spürbar

Über die Autorin
Redakteurin
Studium der Sportwissenschaft. Nach dem Volontariat bei Lensing Media zunächst verantwortlich für die digitale Sonntagszeitung, nun in der Lokalredaktion Werne der Ruhr Nachrichten.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.