Pater Norbert trägt die Monstranz am Kapuziner-Kloster Werne
Guardian Pater Norbert mit der Monstranz an der Prozession-Station am Kapuziner-Kloster. © Jörg Heckenkamp
Mit Fotostrecke

Endlich wieder Fronleichnam in Werne: „Ich freue mich da richtig drauf“

Die Rahmenbedingungen hätten nicht besser sein können. Sonnenschein und angenehme 20 Grad begleiteten die erste Fronleichnams-Prozession seit der Corona-Pause in Werne. Hunderte gingen mit.

Nach einer corona-bedingten Zwangspause konnte die katholische Gemeinde St. Christophorus in Werne endlich wieder in festlichem Rahmen das Fronleichnamsfest begehen. Das Fest, das die bleibende Gegenwart Jesu Christi im Sakrament der Eucharistie feiert, wollten mehr als 300 Gläubige begehen.

Erste Fronleichnamsprozession nach Zwangspause

Über den Autor
Redaktionsleiter
Jeden Tag Menschen hautnah - nichts ist spannender als der Job eines Lokalredakteurs. Deshalb möchte ich nichts anderes machen - seit mehr als 35 Jahren.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.