In einem temporären Impfzentrum wie hier im Juli 2021 kann man sich in Werne auf Sim-Jü gegen das Coronavirus impfen lassen. Das Impfzentrum wird am Stadthaus aufgebaut.
In einem temporären Impfzentrum wie hier im Juli 2021 kann man sich in Werne auf Sim-Jü gegen das Coronavirus impfen lassen. Das Impfzentrum wird am Stadthaus aufgebaut. © Andrea Wellerdiek
Sim-Jü in Werne

Erst Piks, dann Achterbahn: Auf Sim-Jü in Werne kann man sich impfen lassen

Impfen, Testen und Spaß haben - so könnte das Motto für die Kirmes für einige Besucher sein. Denn neben der Möglichkeit, sich testen zu lassen, kann man sich auf Sim-Jü in Werne sogar impfen lassen.

Geimpft, genesen, getestet: Wer die Sim-Jü-Kirmes in Werne besuchen möchte, muss sich an die 3G-Regel halten. Das sieht die aktuelle Coronaschutzverordnung des Landes NRW vor. Eine Maskenpflicht ist für das Volksfest vom 23. bis 26. Oktober nicht mehr vorgesehen. Der Veranstalter, die Stadt Werne, empfiehlt aber das Tragen einer Maske.

Impf- und Testmöglichkeit auf Sim-Jü in Werne

Über die Autorin
Redakteurin
Studium der Sportwissenschaft. Nach dem Volontariat bei Lensing Media zunächst verantwortlich für die digitale Sonntagszeitung, nun in der Lokalredaktion Werne der Ruhr Nachrichten.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.