„Vielleicht drehen wir Werne Tag und Nacht“ - Ehemaliger Soap-Star Fabrizio in Werne

rnBerlin Tag und Nacht

In der RTL-2-Soap „Berlin Tag und Nacht“ kannten ihn seine Fans als Fabrizio. Nun ist Fernando Dela Vega in Werne - für ein neues Tattoo, Besuch bei Freunden und einer Soap-Idee für Werne.

Werne

, 30.04.2019, 17:05 Uhr / Lesedauer: 2 min

Vor dem Werner Tattoostudio Lion Ink 2.0 klicken die Kameras, während drinnen die Tätowiernadel summt und gerade ein neues Bild auf die Haut eines Kunden sticht. Ein Besucher nach dem anderen bleibt bei dem markanten Gast mit einem Waffen-Tattoo an der Seite des Kopfes hängen, um ein Selfie mit ihm zu machen.

Fernando Dela Vega, bekannt als Fabrizio aus der RTL-2-Soap „Berlin Tag und Nacht“, ist seit Montag zu Gast, macht Fotos und verteilt Autogramme. „Ich habe noch nicht viel von der Stadt gesehen bislang, aber mein erster Eindruck: Werne ist eine schöne, kleine Stadt“, sagt der 48-Jährige.

Auf einer Messe in Belgien kennengelernt

Der prominente Gast Dela Vega ist ein Freund von Studioinhaber Chris Smolka. 2017 haben sich die beiden auf einer Tattoo-Convention in Belgien kennen und schätzen gelernt. Damals hatte sich Dela Vega ein Tattoo von den Wernern stechen lassen. Seitdem ist der Kontakt nicht abgerissen - und nun soll ein neues Tattoo her.

Etwa 30 Stück hat Dela Vega bereits auf seinem Körper, darunter Tribal, Sprüche und Bilder. Nun soll in Werne ein Schlagring auf dem rechten Unterarm hinzukommen.

„Vielleicht drehen wir Werne Tag und Nacht“ - Ehemaliger Soap-Star Fabrizio in Werne

Fernando Dela Vega hat sich in Werne ein neues Tattoo stechen lassen. © Mario Bartlewski

„Das Studio ist geil“, sagt Dela Vega und hat auch gleich eine nicht ganz ernst gemeinte Idee parat: „Vielleicht drehen wir hier ja mal Werne Tag und Nacht!“ Einen Ableger der Fernseh-Soap, die Dela Vega bekannt gemacht hat.

Aktuell spielt er dort allerdings nicht mehr mit, befindet sich in einer „Drehpause“, wie er selbst sagt. Der Zuspruch der Werner ist trotzdem groß. „Ich kann mich nicht beschweren, dass ich nicht erkannt werde“, so der ehemalige Soap-Star.

Dela Vega will Werne wieder besuchen

Noch bis Mittwoch, 16 Uhr, ist er im Werner Lion Ink 2.0 anzutreffen und auch bei der Werner Kneipennacht ist er am 30. April in der Nachtschicht zu finden.

„Ich bin mir sicher, das wird nicht sein letzter Besuch in Werne sein“, sagt Lion-Ink-2.0-Inhaber Chris Smolka. „In regelmäßigen Abständen kommt er immer wieder vorbei.“

„Vielleicht drehen wir Werne Tag und Nacht“ - Ehemaliger Soap-Star Fabrizio in Werne

Nicht wackeln: Studioinhaber Chris Smolka und Fernando Dela Vega sind seit Jahren befreundet. © Mario Bartlewski

Dela Vega wird sich durch sein neues Tattoo definitiv an Werne erinnern. „Am liebsten würde ich mich komplett voll tätowieren.“ Mal selbst ein Studio zu haben? Das kann sich Dela Vega gut vorstellen, um seine große Leidenschaft zum Beruf zu machen.

Einen Einstieg in die Branche könnte ihm ganz sicher sein Werner Freund Smolka verschaffen. Dann käme es tatsächlich zu Dela Vegas persönlichem Werne Tag und Nacht.

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt