Luftgewehr- und Laser-Schießen: Schnupperkurs im Schützenverein

rnMit vielen Fotos

Um mehr Kindern und Jugendlichen den Schießsport näher zu bringen, findet jedes Jahr in den Sommerferien ein Schnupperkurs im Schützenverein in Werne statt. So auch in diesem Jahr - trotz Corona.

Werne

, 26.07.2020, 15:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Im Schnupperkurs des Schützenvereins Frohsinn 07 in Werne können Kinder und Jugendliche ab 12 Jahre einmal die Woche den verantwortungsvollen Umgang mit dem Luftgewehr lernen. Angeboten wird das Schnuppertraining seit 10 Jahren während der Sommerferien. Der Schießsport soll den Jugendlichen dadurch näher gebracht werden. Für Kinder zwischen 8 und 12 Jahren wird Laser- und Blasrohrschießen angeboten. Beim Schießsport steht vor allem die Konzentration an höchster Stelle.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Luftgewehr und Laserschießen: Schnupperkurs im Schützenverein

Um mehr Kindern und Jugendlichen den Schießsport näher zu bringen, findet jedes Jahr in den Sommerferien ein Schnupperkurs im Schützenverein in Werne statt. So auch in diesem Jahr - trotz Corona.
23.07.2020
/
Zuerst gibt es für jeden Teilnehmer am Schnupperkurs eine Einweisung durch erfahrene Sportschützen. Vorkenntnisse sind deshalb nicht notwendig. Wichtig beim Druckluftschießen mit dem Luftgewehr sind ein fester Stand und eine ruhige Atmung. Ab 12 Jahren dürfen Jugendliche mit dem Luftgewehr oder der Luftpistole schießen. Jüngere Kinder zwischen 6 und 12 Jahren dürfen sich im Laser- oder Blaßrohrschießen üben, was ebenfalls vom SV Frohsinn 07 in Werne angeboten wird. © Anne Schiebener
Wolfgang Schmidt (l.) ist Leiter der Sportschießabteilung des Schützenvereins Frohsinn Werne. Seit 10 Jahren veranstaltet er jeden Mittwoch in den Sommerferien den Schnupperkurs. „Das ist ein toller Ausgleichssport“, sagt Schmidt. Beim Schießen sei man höchst konzentriert. Der Schnupperkurs geht eine Stunde, danach ist die Konzentration bei den Jugendlichen weg. © Anne Schiebener
In diesem Sommer können wegen der Corona-Krise und damit einhergehenden Hygienevorschriften maximal vier Schießstände besetzt werden. Ebenfalls ist in diesem Jahr eine Anmeldung notwendig. Die kann telefonisch bei Wolfgang Schmidt unter der 0173 5378587 erfolgen. Die Teilnahme am Schnupperkurs ist kostenlos und findet noch bis zum Ende der Sommerferien mittwochs um 18:15 Uhr statt. © Anne Schiebener
Klaus Witt (l.) und Lothar Schieblon (r.) sind Sportschützen im SV Frohsinn 07. Sie beaufsichtigen die Kinder und Jugendlichen und geben ihnen hilfreiche Tipps zum Luftdruckschießen. „Es wäre schön, wenn es mehr Jugendliche im Verein geben würde“, sagt Klaus Witt. Es sei jedoch schwierig, Jugendliche fürs Schießen zu begeistern. Der Schnupperkurs ist eine gute Möglichkeit, den Sport dieser Altersgruppe näher zu bringen. © Anne Schiebener
Zuerst wird im Sitzen geübt, danach im Stehen. Jeder Teilnehmer wird einzeln beaufsichtigt. Der Schnupperkurs Luftgewehr ist für alle Altersgruppen ab 12 Jahren offen. In der vergangenen Woche habe ein Jugendlicher gemeinsam mit seinem Vater an dem Ferienangebot teilgenommen. Veranstaltungsort ist das Vereinsheims des SV Frohsinn 07 an der Lippestraße 69 in Werne. © Anne Schiebener
Beim heutigen Schnupperkurs sind alle Teilnehmer über 12 Jahre alt und dürfen deswegen am Luftgewehr trainieren. Das elektronische Lichtgewehr fällt nicht unter das Waffengesetz und darf somit auch von Jüngeren genutzt werden. Wie der Name vermuten lässt, wird beim Lichtschießen mit einem Laser auf das Ziel geschossen. Elektronisch werden die Schüsse aus der Lichtwaffe gemessen. © Anne Schiebener
Am meisten Punkte bringt der Treffer in den inneren Ring. Früher wurde das Ziel häufig schwarz markiert, daher hat die Redewendung „ins Schwarze treffen“ ihren Ursprung. Das Ziel genau zu treffen erfordert viel Übung und Konzentration. Der Schnupperkurs geht eine Stunde. Danach lasse bei den Jugendlichen die Konzentration nach, sagt Wolfgang Schmidt vom SV Frohsinn. © Anne Schiebener
Jeden Mittwoch in den Sommerferien veranstaltet der Schützenverein Frohsinn 07 in Werne einen Schnupperkurs zum Thema Luftgewehr.© Anne Schiebener
Jeden Mittwoch in den Sommerferien veranstaltet der Schützenverein Frohsinn 07 in Werne einen Schnupperkurs zum Thema Luftgewehr.© Anne Schiebener

Der Schnupperkurs des SV Frohsinn 07 geht noch bis zum Ende der Sommerferien und findet immer mittwochs um 18:15 Uhr im Vereinsheim an der Lippestraße 69 in Werne statt. In diesem Jahr können wegen der Corona-Pandemie maximal vier Teilnehmer gleichzeitig schießen, deswegen wird um eine Anmeldung gebeten. Die kann telefonisch bei dem Leiter der Sportschießabteilung, Wolfgang Schmidt, unter der 0173 5378587 erfolgen. Die Sportschützen hoffen auf mehr junge Gesichter im Verein.

Lesen Sie jetzt

Der Werner Tennisclub 75 veranstaltet seit einigen Jahren ein Tenniscamp in den Sommerferien. Mit verschiedenen Übungen werden die Kinder spielerisch an den Sport herangeführt. Von Anne Schiebener

Lesen Sie jetzt