Feuerwehr meldet drei Einsätze am Wochenende

WERNE Vollalarm für die gesamte Feuerwehr Werne galt am Freitagabend gegen 19 Uhr. Ausgelöst von der Brandmeldeanlage des Christohorus-Krankenhauses. Doch Glück gehabt: Es handelte sich nur um einen technischen Defekt. Von Nachtruhe konnte am Sonntag allerdings auch keine Rede sein. Gegen 2.07 Uhr meldete sich wieder eine Brandmeldeanlage. Diesmal am Hagebaumarkt.

30.11.2008, 13:51 Uhr / Lesedauer: 1 min

2.07 Uhr war am Sonntag für die Kameraden des Löschzuges Stadtmitte war die Nachtruhe vorbei. Im Megahagebaumarkt am Hansaring lief die Brandmeldeanlage. Doch zum Glück war es wieder nur ein technischer Defekt.  Da sich die Anlage aber  nicht so einfach zurückstellen ließ, mussten einige Einsatzkräfte der Feuerwehr auf eine Fachfirma warten. Die Spezialisten konnten die Anlage schließlich wieder scharf schalten. Der Einsatz war erst um 3.15 Uhr beendet.Alarm im Salinenparc

Bis zum Sonntagvormittag war dann alles ruhig. 10.43 Uhr hieß es dann wieder Feueralarm: diesmal  im Salinenparc. Dort  hatte ein Gasheizstrahler, der im Eingangsbereich direkt unter einem Rauchmelder stand, Alarm ausgelöst. Auch hier konnte schnell Entwarnung gebeben werden. Die Einsatzkräfte des Löschzuges Stadtmitte stellten die Anlage zurück und konnten nach wenigen Minuten wieder einrücken.

Lesen Sie jetzt