Fotostrecke: Das Stockumer Lehrschwimmbecken fährt in den Standby-Modus

Lehrschwimmbecken Stockum

Jederzeit könne das Lehrschwimmbecken wieder in Betrieb genommen werden, betont Badleiter Jürgen Thöne. Nun wurde aber erst einmal der Stöpsel gezogen. Wir haben dem Bad einen Besuch abgestattet.

Stockum

, 17.07.2019, 15:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Fotostrecke: Das Stockumer Lehrschwimmbecken fährt in den Standby-Modus

Am Montag zog Badleiter Jürgen Thöne im Stockumer Lehrschwimmbecken den Stöpsel. Das Bad geht in den Standby-Modus. © Helga Felgenträger

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Einblicke in das Lehrschwimmbecken in Stockum

Das Stockumer Lehrschwimmbecken geht in den Standby-Modus. Am Montag zogen Mitarbeiter des Werner Solebades den Stöpsel und ein Fachunternehmen entfernte das Filtermaterial. Der Betrieb wird nicht ganz heruntergefahren, wie Badleiter Jürgen Thöne im Gespräch mit unserer Zeitung betont. Nach dem Protest der Stockumer Bürger wurde die geplante Schließung erstmal wieder verschoben.
17.07.2019
/
Die bunten Fliesen des Lehrschwimmbeckens erinnern an den Charme der 1970er-Jahre, als das Bad gebaut wurde: Nach dem Protest der Stockumer Bürger, die ihr Lehrschwimmbecken erhalten möchten, fahren die städtischen Mitarbeiter den Badbetrieb nicht ganz herunter. "Alle Möglichkeiten stehen offen", sagt Badleiter Jürgen Thöne während eines Besuches.© Helga Felgenträger
Die Chemikalien (Foto) werden im Solebad aufgebraucht. Je nach politischem Entschluss könne das Lehrschwimmbecken in Stockum aber nach den Sommerferien auch wieder in Betrieb genommen werden. Badleiter Jürgen Thöne warte nun die Entscheidung der Politik ab. Sie hatte sich ursprünglich für eine Schließung des Bades ausgesprochen.© Helga Felgenträger
Mit Beginn der Sommerferien zogen die städtischen Mitarbeiter am Montag (15. Juli) den Stöpsel und ließen das Wasser komplett raus aus dem Becken. Einen Tag später nahm eine Fachfirma - die Firma Winkelmann - die Filteranlagen außer Betrieb und pumpte das Filtermaterial aus der Anlage. © Helga Felgenträger
Schon nach wenigen Tagen sitze das Filtermaterial so fest, dass man einen Betonhammer nehmen müsste, um es zu lösen. Eine Maßnahme, die in diesem Jahr bei den turnusmäßigen Revisionsarbeiten sowieso aktuell gewesen wäre, wie Thöne sagt. "Alle acht bis zehn Jahre muss das Filtermaterial erneuert werden", sagt er. Der Sand reibe sich ab und verliere dadurch seine Filterfunktion. © Helga Felgenträger
Für die Dauer der Außerbetriebnahme setzen die Mitarbeiter die Lufttemperatur auf 20 Grad. Vorhandene Spielgeräte finden künftig im Werner Solebad Verwendung. Sollte das Lehrschwimmbecken nach den Sommerferien doch wieder in Betrieb genommen werden, wären größere Sanierungsarbeiten notwendig.© Helga Felgenträger
Im Stockumer Lehrschwimmbecken wurde am Montag der Stöpsel gezogen.© Helga Felgenträger
Auch in den Umkleideräumen kam es aufgrund der schlechten Isolierung immer wieder zu Kältebrücken und Schimmelbildung an den Decken und im Fensterbereich.© Helga Felgenträger
Badleiter Jürgen Thöne weist auf die schlechte Isolierung der Umkleideräume hin.© Helga Felgenträger
Ein Relikt vergangener Tage: die Bademützen-Vorschrift.© Helga Felgenträger
Seit Montag (15. Juli) kann man das Lehrschwimmbecken auch ohne Badekleidung begehen.© Helga Felgenträger
Ein Blick in den Hausanschluss des Lehrschwimmbeckens.© Helga Felgenträger
Die Uhr tickt: Nach dem politischen Willen der Stadt Werne soll das Lehrschwimmbecken geschlossen werden.© Helga Felgenträger
Mit Vorsicht war dieser Raum zu betreten.© Helga Felgenträger
Sollte das Bad wieder in Betrieb genommen werden, wären größere Sanierungsarbeiten auch an den Bodenfliesen notwendig.© Helga Felgenträger
Auch an den Taucherflossen nagte der Zahn der Zeit.© Helga Felgenträger
Das Schwimmmaterial aus Stockum wird im Solebad weiter verwendet.© Helga Felgenträger
Sollte das Lehrschwimmbecken nach den Sommerferien doch wieder in Betrieb genommen werden, wären größere Sanierungsarbeiten notwendig.© Helga Felgenträger
Die Armaturen in den Duschräumen sind jüngeren Datums.© Helga Felgenträger
Auch in den Umkleideräumen kam es aufgrund der schlechten Isolierung immer wieder zu Kältebrücken und Schimmelbildung an den Decken und im Fensterbereich.© Helga Felgenträger
In der Hoffnung der Stockumer Bürger wird der Betrieb des Stockumer Lehrschwimmbeckens auf Standby-Modus gebracht und nicht ganz heruntergefahren.© Helga Felgenträger
An der Eingangstür weist der SV Stockum auf die geplante Schließung des Lehrschwimmbeckens hin.© Helga Felgenträger
Mitarbeiter der Firma Winkelmann entfernen das Filtermaterial.© Helga Felgenträger

Jetzt lesen
Jetzt lesen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Ruhr Nachrichten Revierderby zwischen Schalke und Dortmund
Mertens (BVB) gegen Menke (S04): Hitziges Duell auf dem Rasen und im Werner Ordnungsamt