Spaß im Vierer-Pack hatten diese Frauen auf der Sim-Jü-Party 2021 im Kolpingsaal. © Jörg Heckenkamp
Sim-Jü-Party

Fotostrecke: So viel Spaß macht die Sim-Jü-Party im Kolpingsaal Werne

Die Sim-Jü-Party im Kolpinghaus war innerhalb weniger Stunden ausverkauft. Wer ein Ticket ergattert hatte, durfte sich freuen. Doch der Andrang auf die Party setzte erst spät ein.

Nach fast zweijähriger Party-Pause war der Andrang auf die Sim-Jü-Party im Kolpingsaal Werne groß. MS-Musik als Veranstalter hätte gut und gerne das Zwei- bis Dreifache der rund 950 Eintrittskarten verkaufen können. Im Internet hatte sich sogar ein kleiner Zweitmarkt um die begehrten Tickets etabliert.

Umso erstaunlicher, dass die ersten beiden Party-Stunden ab 20 Uhr eher schleppend anliefen. Offensichtlich hatte das herrliche Herbstwetter die Gäste zunächst in den Karussells oder an den Bierständen der Sim-Jü-Kirmes festgehalten. Aber um kurz vor 23 Uhr setzte dann der Andrang auf die Party ein. Die peniblen Eingangs-Kontrollen (3G-Regel) sorgten für längere Wartezeiten vor dem Kolpingsaal.

Wer dann drin war, feierte ordentlich ab. Hier die Bilder:

Fotostrecke

Stimmung auf der Sim-Jü-Party

Über den Autor
Redaktion Werne
Jeden Tag Menschen hautnah - nichts ist spannender als der Job eines Lokalredakteurs. Deshalb möchte ich nichts anderes machen - seit mehr als 35 Jahren.
Zur Autorenseite
Jörg Heckenkamp