Freilichtbühne: Heiratsantrag und Feuerwerk

Letzte Vorstellung von "Peter Pan"

Die Spielzeit auf der Werner Freilichtbühne ist für dieses Jahr zu Ende. Mit einer letzten Aufführung von "Peter Pan" und Feuerwerk verabschiedete sich die Bühne vom Publikum. Doch Käpt'n Hook, eigentlich der Schurke der Geschichte, sorgte für eine Überraschung an dem Abend - eine besonders romantische.

WERNE

, 12.09.2016 / Lesedauer: 2 min
Freilichtbühne: Heiratsantrag und Feuerwerk

Thorsten Maß, 2. Geschäftsführer der Freilichtbühne, machte als Käpt'n Hook auf der Bühne seiner Lebensgefährtin Lucie Pole einen Heiratsantrag - und sie sagte "Ja" unter dem tosenden Applaus der Zuschauer.

Zum Saisonfinale war die Werner Freilichtbühne noch einmal vollbesetzt, für "Peter Pan" drängten sich die Zuschauer auf den Rängen. Doch nicht nur das Stück an sich begeisterte die Besucher: Käpt'n Hook, gespielt von Thorsten Maß, verlor im Stück auf der Bühne zwar eine Hand ans Krokodil - doch das hinderte ihn nicht daran, im Anschluss an das Schauspiel um die Hand seiner Lebensgefährtin Lucie Pole anzuhalten. Wie all das und das abschließende Feuerwerk aussahen, zeigt unsere Fotostrecke:

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Peter Pan auf der Werner Freilichtbühne - inklusive Überraschung

Zum Saisonfinale war die Werner Freilichtbühne noch einmal vollbesetzt, für "Peter Pan" drängten sich die Zuschauer auf den Rängen. Doch nicht nur das Stück an sich begeisterte die Besucher: Käpt'n Hook, gespielt von Thorsten Maß, verlor im Stück auf der Bühne zwar eine Hand ans Krokodil - doch das hinderte ihn nicht daran, im Anschluss an das Schauspiel um die Hand seiner Lebensgefährtin Lucie Pole anzuhalten. Wie all das und das abschließende Feuerwerk aussahen, zeigt unsere Fotostrecke.
12.09.2016
/
Viele Zuschauer kamen am Samstag in die Werner Freilichtbühne, um die letzte Aufführung von "Peter Pan" zu sehen. Obendrauf bekamen sie ein Feuerwerk - und eine Überraschung von Käpt'n Hook.© Foto: Bernd Warnecke
Viele Zuschauer kamen am Samstag in die Werner Freilichtbühne, um die letzte Aufführung von "Peter Pan" zu sehen. Obendrauf bekamen sie ein Feuerwerk - und eine Überraschung von Käpt'n Hook.© Foto: Bernd Warnecke
Viele Zuschauer kamen am Samstag in die Werner Freilichtbühne, um die letzte Aufführung von "Peter Pan" zu sehen. Obendrauf bekamen sie ein Feuerwerk - und eine Überraschung von Käpt'n Hook.© Foto: Bernd Warnecke
Viele Zuschauer kamen am Samstag in die Werner Freilichtbühne, um die letzte Aufführung von "Peter Pan" zu sehen. Obendrauf bekamen sie ein Feuerwerk - und eine Überraschung von Käpt'n Hook.© Foto: Bernd Warnecke
Viele Zuschauer kamen am Samstag in die Werner Freilichtbühne, um die letzte Aufführung von "Peter Pan" zu sehen. Obendrauf bekamen sie ein Feuerwerk - und eine Überraschung von Käpt'n Hook.© Foto: Bernd Warnecke
Viele Zuschauer kamen am Samstag in die Werner Freilichtbühne, um die letzte Aufführung von "Peter Pan" zu sehen. Obendrauf bekamen sie ein Feuerwerk - und eine Überraschung von Käpt'n Hook.© Foto: Bernd Warnecke
Viele Zuschauer kamen am Samstag in die Werner Freilichtbühne, um die letzte Aufführung von "Peter Pan" zu sehen. Obendrauf bekamen sie ein Feuerwerk - und eine Überraschung von Käpt'n Hook.© Foto: Bernd Warnecke
Viele Zuschauer kamen am Samstag in die Werner Freilichtbühne, um die letzte Aufführung von "Peter Pan" zu sehen. Obendrauf bekamen sie ein Feuerwerk - und eine Überraschung von Käpt'n Hook.© Foto: Bernd Warnecke
Viele Zuschauer kamen am Samstag in die Werner Freilichtbühne, um die letzte Aufführung von "Peter Pan" zu sehen. Obendrauf bekamen sie ein Feuerwerk - und eine Überraschung von Käpt'n Hook.© Foto: Bernd Warnecke
Viele Zuschauer kamen am Samstag in die Werner Freilichtbühne, um die letzte Aufführung von "Peter Pan" zu sehen. Obendrauf bekamen sie ein Feuerwerk - und eine Überraschung von Käpt'n Hook.© Foto: Bernd Warnecke
Viele Zuschauer kamen am Samstag in die Werner Freilichtbühne, um die letzte Aufführung von "Peter Pan" zu sehen. Obendrauf bekamen sie ein Feuerwerk - und eine Überraschung von Käpt'n Hook.© Foto: Bernd Warnecke
Viele Zuschauer kamen am Samstag in die Werner Freilichtbühne, um die letzte Aufführung von "Peter Pan" zu sehen. Obendrauf bekamen sie ein Feuerwerk - und eine Überraschung von Käpt'n Hook.© Foto: Bernd Warnecke
Viele Zuschauer kamen am Samstag in die Werner Freilichtbühne, um die letzte Aufführung von "Peter Pan" zu sehen. Obendrauf bekamen sie ein Feuerwerk - und eine Überraschung von Käpt'n Hook.© Foto: Bernd Warnecke
Viele Zuschauer kamen am Samstag in die Werner Freilichtbühne, um die letzte Aufführung von "Peter Pan" zu sehen. Obendrauf bekamen sie ein Feuerwerk - und eine Überraschung von Käpt'n Hook.© Foto: Bernd Warnecke
Viele Zuschauer kamen am Samstag in die Werner Freilichtbühne, um die letzte Aufführung von "Peter Pan" zu sehen. Obendrauf bekamen sie ein Feuerwerk - und eine Überraschung von Käpt'n Hook.© Foto: Bernd Warnecke
Viele Zuschauer kamen am Samstag in die Werner Freilichtbühne, um die letzte Aufführung von "Peter Pan" zu sehen. Obendrauf bekamen sie ein Feuerwerk - und eine Überraschung von Käpt'n Hook.© Foto: Bernd Warnecke
Viele Zuschauer kamen am Samstag in die Werner Freilichtbühne, um die letzte Aufführung von "Peter Pan" zu sehen. Obendrauf bekamen sie ein Feuerwerk - und eine Überraschung von Käpt'n Hook.© Foto: Bernd Warnecke
Thorsten Maß, 2. Geschäftsführer der Freilichtbühne, machte als Käpt'n Hook auf der Bühne seiner Lebensgefährtin Lucie Pole einen Heiratsantrag.© Foto: Bernd Warnecke
Thorsten Maß, 2. Geschäftsführer der Freilichtbühne, machte als Käpt'n Hook auf der Bühne seiner Lebensgefährtin Lucie Pole einen Heiratsantrag.© Foto: Bernd Warnecke
Thorsten Maß, 2. Geschäftsführer der Freilichtbühne, machte als Käpt'n Hook auf der Bühne seiner Lebensgefährtin Lucie Pole einen Heiratsantrag - und sie sagte "Ja" unter dem tosenden Applaus der Zuschauer.© Foto: Bernd Warnecke
Thorsten Maß, 2. Geschäftsführer der Freilichtbühne, machte als Käpt'n Hook auf der Bühne seiner Lebensgefährtin Lucie Pole einen Heiratsantrag - und sie sagte "Ja" unter dem tosenden Applaus der Zuschauer.© Foto: Bernd Warnecke
Thorsten Maß, 2. Geschäftsführer der Freilichtbühne, machte als Käpt'n Hook auf der Bühne seiner Lebensgefährtin Lucie Pole einen Heiratsantrag - und sie sagte "Ja" unter dem tosenden Applaus der Zuschauer.© Foto: Bernd Warnecke
Thorsten Maß, 2. Geschäftsführer der Freilichtbühne, machte als Käpt'n Hook auf der Bühne seiner Lebensgefährtin Lucie Pole einen Heiratsantrag - und sie sagte "Ja" unter dem tosenden Applaus der Zuschauer.© Foto: Bernd Warnecke
Thorsten Maß, 2. Geschäftsführer der Freilichtbühne, machte als Käpt'n Hook auf der Bühne seiner Lebensgefährtin Lucie Pole einen Heiratsantrag - und sie sagte "Ja" unter dem tosenden Applaus der Zuschauer.© Foto: Bernd Warnecke
Thorsten Maß, 2. Geschäftsführer der Freilichtbühne, machte als Käpt'n Hook auf der Bühne seiner Lebensgefährtin Lucie Pole einen Heiratsantrag - und sie sagte "Ja" unter dem tosenden Applaus der Zuschauer.© Foto: Bernd Warnecke
Die Schauspieler und natürlich auch die Zuschauer freuen sich nun auf eine spannende Spielzeit in 2017 - und verabschiedeten die 2016er mit einem Feuerwerk.© Foto: Bernd Warnecke
Die Schauspieler und natürlich auch die Zuschauer freuen sich nun auf eine spannende Spielzeit in 2017 - und verabschiedeten die 2016er mit einem Feuerwerk.© Foto: Bernd Warnecke
Die Schauspieler und natürlich auch die Zuschauer freuen sich nun auf eine spannende Spielzeit in 2017 - und verabschiedeten die 2016er mit einem Feuerwerk.© Foto: Bernd Warnecke
Die Schauspieler und natürlich auch die Zuschauer freuen sich nun auf eine spannende Spielzeit in 2017 - und verabschiedeten die 2016er mit einem Feuerwerk.© Foto: Bernd Warnecke
Die Schauspieler und natürlich auch die Zuschauer freuen sich nun auf eine spannende Spielzeit in 2017 - und verabschiedeten die 2016er mit einem Feuerwerk.© Foto: Bernd Warnecke
Die Schauspieler und natürlich auch die Zuschauer freuen sich nun auf eine spannende Spielzeit in 2017 - und verabschiedeten die 2016er mit einem Feuerwerk.© Foto: Bernd Warnecke
Die Schauspieler und natürlich auch die Zuschauer freuen sich nun auf eine spannende Spielzeit in 2017 - und verabschiedeten die 2016er mit einem Feuerwerk.© Foto: Bernd Warnecke
Schlagworte Werne

Im kommenden Jahr geht das Programm auf der Werner Freilichtbühne weiter. Die Stücke für 2017 sind "Die kleine Hexe" und "Sieben Zwerge allein im Wald".

"Peter Pan" und Heiratsantrag im Video:

Eindrücke von der Aufführung hat Zuschauerin Claudia Faron aufgenommen und bei Facebook geteilt - auch den Heiratsantrag:

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt