Freilichtbühne Werne erhält 22.000 Euro Förderung

LWL-Mittel für Requisitenlager

Großer finanzieller Zuschuss für die Freilichtbühne: Das Theater erhält aus einem Fördertopf des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) einen Zuschuss über 21 953 Euro für den Bau des Großrequisitenlagers. Ohne das Geld wäre der Bau nicht möglich.

09.05.2014, 18:49 Uhr / Lesedauer: 1 min
Freilichtbühne Werne erhält 22.000 Euro Förderung

Christoph Bergmann (r.) und Gottfried Forstmann von der Freilichtbühne freuen sich über einen Zuschuss über 22 000 Euro für die neue Halle.

Jetzt lesen

„Die Höhe orientiert sich anteilig an der Größe des Bauprojekts“, erklärt Fischer – und da stellte das Großrequisitenlager der Freilichtbühne auch das größte Bauprojekt in der Förderliste des LWL dar. Insgesamt kostet das Bauprojekt rund 53 000 Euro. Die Organisatoren der Freilichtbühne wussten am gestrigen Nachmittag noch nichts von ihrem Geldsegen. Sie zeigten sich überrascht: „Es sollte ein Zuschuss kommen, aber in welcher Höhe, war noch offen“, sagte Vorsitzender Christoph Bergmann. Marita Gräve unterstrich die Wichtigkeit der Fördermittel: „Ohne den Zuschuss könnten wir das Ding gar nicht bauen.“

Jetzt lesen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt