Für Liedermacher-Fans: Phrytz kommt nach Werne

WERNE Mit ihrer feinsinnigen und schwungvollen Musik wird die Band Phrytz (sprich Fritz) am Freitag, 8. Mai, ab 20 Uhr im Dietrich-Bonhoeffer-Zentrum ihr Publikum unterhalten.

von Ruhr Nachrichten

, 04.05.2009, 17:13 Uhr / Lesedauer: 1 min
Mit ihrer feinsinnigen und schwungvollen Musik tritt die Band Phrytz auf.

Mit ihrer feinsinnigen und schwungvollen Musik tritt die Band Phrytz auf.

Markus Sankewitz am Bass beweist, dass Liedermacher richtig grooven können. Jörg Brettschneider und Philip Omlor zaubern mit Gitarren, Klavier, Melodika in verspielter Virtuosität einen dichten Klangteppich.Folk, Rock, Pop und Chanson

Immer wieder entdeckt der Hörer vertraute Elemente aus Folk, Rock, Pop und Chanson, und doch ist die Musik von Phrytz eine ganz eigene, voller kleiner Überraschungen. Von dieser Musik sicher getragen singen und erzählen die drei Phrytzen mal lyrisch-poetisch mal bissig-ironisch, aber immer augenzwinkernd und fröhlich aus dem Leben des Liedermachers: Von der heimlichen Sehnsucht nach Jazzmusik, der morgendlichen Suche nach dem Glasauge, von Familie Bonz und ihrer "Korruptionsmaschine", vom "Klub des "Wankelmuts" und natürlich von den "Letzten Singles der Stadt". Musik für Hirn, Herz und Fuß!

Teilnahme an Liedermacherfestivals Seit Erscheinen ihrer ersten CD 2004 haben sich Phrytz schnell einen Namen in der Liedermacherszene gemacht. Phrytz nahmen am "Stuttgarter Lied & Chansonwettbewerb 2008" und an weiteren bundesweiten Liedermacherfestivals teil.

Für Bandmitglied Philip Omlor wird dieser Auftritt ein "Heimspiel". Er ist in Werne aufgewachsen, entdeckte hier seine Liebe und sein Talent zur Musik. Der Eintritt beträgt 8 Euro. Vorverkauf: Gemeindebüro Wichernstraße oder unter Tel. (02389) 9 28 65 46.

Lesen Sie jetzt