Große Beteiligung beim Blutspenden am Berufskolleg - Deshalb machen auch Schüler mit

Blutspende

Das Blutspendemobil steht wieder am Freiherr-vom-Stein-Berufskolleg und sorgt dank zahlreicher Spenden für einen guten Zweck. Auch unter den Schülern herrscht großes Interesse.

Werne

von Pascal Swat

, 09.10.2019, 12:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Große Beteiligung beim Blutspenden am Berufskolleg - Deshalb machen auch Schüler mit

Lehrer und Schüler beteiligen sich beim Blutspenden. Hier gibt Holger Sakowski (l.) sein Blut ab. © Pascal Swat

Entspannt liegt Holger Sakowski im Sessel. Das Klassenzimmer hat der Lehrer am Freiherr-vom-Stein-Berufkolleg kurzerhand gegen das Blutspendemobil getauscht. Es ist eine Herzensgelegenheit für ihn: „Ich bin Motorradfahrer“, so Sakowski, „wenn da mal was passiert, möchte ich ja auch eine Blutspende bekommen“.

Schon zum elften Mal spendet Sakowski Blut. „Das ist wichtig, weil man selbst auch in die Situation kommen kann, Blutspenden zu benötigen“, erklärt er.

Deshalb hat Schülerin Rabea Durdu Blut gespendet

Die Beteiligung war allerdings auch bei den Schülern des Berufkollegs groß. Unter ihnen waren viele Erstspender - so auch Rabea Durdu (18).

In erster Linie sei der gute Zweck für sie ausschlaggebend gewesen. Doch auch in ihrer Familie werde regelmäßig gespendet, wodurch auch ihr Interesse geweckt wurde.

Hier können Sie Blut spenden

Das Berufskolleg setzt sich dafür ein, dass die Schüler die Zeit dazu bekommen, auch während der Unterrichtszeit Blut zu spenden. Diese Gelegenheit darf jedoch jeder nutzen.

Die Aktion läuft noch bis Freitag, 11. Oktober, jeweils zwischen 8 und 12.30 Uhr im Blutspendemobil vor dem Berufskolleg. Für eine ausreichende Verpflegung nach der Blutabnahme ist ebenfalls gesorgt.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Ruhr Nachrichten Revierderby zwischen Schalke und Dortmund

Mertens (BVB) gegen Menke (S04): Hitziges Duell auf dem Rasen und im Werner Ordnungsamt