Heidelore Fertig-Möller: Letzte Ausstellung in Werne

Museumsleiterin bald im Ruhestand

Am 21. Februar 2016 eröffnet im Werner Stadtmuseum die Sonderausstellung "Das erste Schuljahr". Für Museumsleiterin Heidelore Fertig-Möller wird es die letzte sein - zumindest in ihrer Funktion als Leiterin. Ende April geht sie in den Ruhestand - doch ganz wird das Museum in Zukunft nicht auf sie verzichten müssen.

WERNE

, 16.02.2016, 05:45 Uhr / Lesedauer: 1 min
Museumleiterin Heidelore Fertig-Möller geht in den Ruhestand. "Das erste Schuljahr" ist die letzte Sonderausstellung, die sie am 21. Februar eröffnen wird.

Museumleiterin Heidelore Fertig-Möller geht in den Ruhestand. "Das erste Schuljahr" ist die letzte Sonderausstellung, die sie am 21. Februar eröffnen wird.

Es ist die 120. Sonderausstellung seit 1980 im Stadtmuseum – und die letzte, die Museumsleiterin Heidelore Fertig-Möller eröffnen wird. Zumindest als Museumsleiterin – denn sie geht Ende April in den Ruhestand.

Allerdings hatte sie bereits angekündigt, dem Museum erhalten zu bleiben – folglich besteht auch die Chance, sie bei künftigen Sonderschauen anzutreffen. „In welcher Form oder welcher Funktion auch immer“, sagte sie.

Jetzt lesen

Jetzt lesen

Die Vorbereitungen für ihr persönliches Finale laufen spätestens seit dem Ende der Sonderausstellung „Vorhang auf – 50 Jahre Städtische Bühne Werne“ auf Hochtouren. Die neue Schau steht unter dem Titel „Das erste Schuljahr – von der Schultüte zum Ernst des Lebens“ und ist vom 21. Februar bis 17. April im zweiten Obergeschoss des Museums am Kirchhof zu sehen. „Diese Ausstellung ist konzipiert vom LWL-Museumsamt für Westfalen“, so Fertig-Möller.

Grundschüler begleiten die Eröffnung

Dabei geht es natürlich um den (Schul-)Start ins neue Leben und wie er in den vergangenen Jahrzehnten begangen wurde. Die Eröffnung erfolgt am 21. Februar um 11 Uhr durch Bürgermeister Lothar Christ und Marion Kaiser vom LWL-Museumsamt Münster. Die Kinder der Wiehagen- und Wienbrede-Grundschulen, die beide seit Jahren Bildungspartnerschaften mit dem Museum unterhalten, werden die Ausstellungseröffnung ebenfalls begleiten.

118 Ausstellungen selbst eröffnet 

Und natürlich ist auch Heidelore Fertig-Möller dabei. Von den 120 Sonderausstellungen hat sie 118 selbst eröffnet, lediglich bei zwei Terminen hat sie gefehlt. Für ihre letzte Ausstellung hat sie noch einen Wunsch: „Ich hoffe, dass viele Schulklassen das dazugehörige museumspädagogische Programm in Anspruch nehmen werden.“

Die Museumsleiterin bittet um Anmeldung im Museum, Kirchhof 13, Tel. (02389) 78 07 73.

Jetzt lesen

 

So spannend waren die vergangenen Jahre im Werner Stadtmuseum:

Jetzt lesen

Jetzt lesen

Jetzt lesen

 

Lesen Sie jetzt