Heinz Lohmann ist Stockums Sommerkönig

Mit dem 273. Schuss

Nur ein Jahr Pause hatte Heinz Lohmann eingelegt: Nach seinem Königstitel beim Schützenfest der Stockumer im Jahr 2014, holte er sich am Samstag beim Sommerfest, das alle zwei Jahre im Wechsel mit dem Schützenfest stattfindet, mit dem 273. Schuss wieder den Titel des Sommerkönigs.

STOCKUM

, 20.08.2017, 17:06 Uhr / Lesedauer: 1 min
Heinz Lohmann ist Stockums Sommerkönig

Heinz Lohmann ist neuer Sommerkönig der Stockumer Schützen. Foto Warnecke

Heinz Lohmann ist neuer Sommerkönig der Stockumer Schützen. Mit dem 273. Schuss holte der Schützenkönig von 2014 bis 2016 Holzvogel „Johanna“ von der Stange.

Ex-Sommerkönig Matthias Wittwer, der nur ungern seine Insignien abgab, hatte sich den Namen für den Vogel ausgedacht. Wittwers Tochter Johanna, die beim Sommerfest ihren 13. Geburtstag feierte, war Namensgeberin für den Vogel.

Das Zepter fiel nach dem zehnten Schuss für Schützenchef Michael Schulze Kalthoff. Die Kanone (58.) ging an Simone Geißler, den Apfel (61.) sicherte sich Matthias Wittwer. Das Fass (81.) plumpste für Dirk Wampe. Der rechte und linke Flügel ging nach Schuss Nummer 92 und 148 an Karl-Heinz Gräser.

Nach dem finalen Vogelschuss traten die Schützen im Eikawäldchen an. Der 2. Geschäftsführer Benedikt Berger überreichte unter dem Jubel des Schützenvolkes Heinz Lohmann und Königin Martha Wcislak die Schützenkette. Anschließend wurde im Festzelt zur Musik von DJ Christian getanzt.

 

Lesen Sie jetzt