Heitere Kurzgeschichten aus dem Alltag

Hobbyautorin

Kreativität habe in ihrem Leben schon immer eine große Rolle gespielt, erzählt Irene Skerbs (62) über ihre Ambitionen, Geschichten zu schreiben.

WERNE

von Von Helga Felgenträger

, 05.04.2012, 16:36 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ihr neues Buch mit Kurzgeschichten präsentierte Irene Skerbs gemeinsam mit Buchhändler Hubertus Waterhues (l.) und ihrem Lektor Magnus See vom Ventura Verlag.

Ihr neues Buch mit Kurzgeschichten präsentierte Irene Skerbs gemeinsam mit Buchhändler Hubertus Waterhues (l.) und ihrem Lektor Magnus See vom Ventura Verlag.

Ihre Geschichten hätten nicht den Anspruch der Authenzität, sagt die gelernte Kauffrau, beruflich als Köchin im Einsatz, aber ein Funke Wahrheit sei immer dabei. Sie schreibt über Themen wie Urlaub, Weihnachten, Karneval oder Irland. Eine heitere Mischung zum Schmunzeln. Bewusst für eine große Schrift habe sie sich entschieden, sei sie doch öfter von älteren Menschen auf die Leserlichkeit der Bücher angesprochen worden. Ab sofort ist das Buch in allen Buchhandlungen zu haben.

Lesen Sie jetzt