Herzlich willkommen zum Karneval im Kolpinghaus

Weiberfastnacht 2018 in Werne

Bunte Kostüme, Polonaisen und Programm: Im Kolpinghaus Werne hatten am Donnerstagabend die Damen das Sagen. Die Herren mussten unter Buh-Rufen den Saal verlassen – unser Reporter durfte bleiben. Hier gibt es die schönsten Fotos von der Weiberfastnacht im Kolpinghaus.

Werne

, 09.02.2018, 14:27 Uhr / Lesedauer: 1 min
Herzlich willkommen zum Karneval im Kolpinghaus

An Weiberfastnacht hatte die Prinzessin das Sagen. © Jan Hüttemann

Dass die Damen am Donnerstagabend das Sagen im Werner Kolpinghaus hatten, war auch beim Prinzenpaar nicht anders: Bente I. schnappte sich das Zepter, Roland I. musste sich mit einem Grillhähnchen auf dem Kopf und einer Luftgitarre begnügen, ehe die Sitzungspräsidentin sämtliche Herren aus dem Saal schmiss.

Damit war die Bühne frei für das Programm, der Saal voller Weiber in bunten und teils aufwendigen Kostümen. Hier gibt es die Bilder des Abends:

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Weiberfastnacht 2018 im Kolpinghaus

09.02.2018
/
Ausgelassen feierten die Weiber im Kolpinghaus.© Foto: Jan Hüttemann
Ausgelassen feierten die Weiber im Kolpinghaus.© Foto: Jan Hüttemann
Ausgelassen feierten die Weiber im Kolpinghaus.© Foto: Jan Hüttemann
Ausgelassen feierten die Weiber im Kolpinghaus.© Foto: Jan Hüttemann
Im Kolpinghaus wurde ausgelassen gefeiert.© Foto: Jan Hüttemann
Ausgelassen feierten die Weiber im Kolpinghaus.© Foto: Jan Hüttemann
Ausgelassen feierten die Weiber im Kolpinghaus.© Foto: Jan Hüttemann
Nach Ballett sah das Männerballett "Außer Rand und Band" eigentlich nicht aus, dafür war es dann doch zu akrobatisch. Gefeiert haben es die Besucherinnen trotzdem.© Foto: Jan Hüttemann
Laut der Jury waren die besten Kostüme das Kartenspiel (v.l.), die Popcorn-Damen und der rothaarige Pierrot.© Foto: Jan Hüttemann
Ausgelassen feierten die Weiber im Kolpinghaus.© Foto: Jan Hüttemann
Nach Ballett sah das Männerballett "Außer Rand und Band" eigentlich nicht aus, dafür war es dann doch zu akrobatisch. Gefeiert haben es die Besucherinnen trotzdem.© Foto: Jan Hüttemann
Nach Ballett sah das Männerballett "Außer Rand und Band" eigentlich nicht aus, dafür war es dann doch zu akrobatisch. Gefeiert haben es die Besucherinnen trotzdem.© Foto: Jan Hüttemann
Nach Ballett sah das Männerballett "Außer Rand und Band" eigentlich nicht aus, dafür war es dann doch zu akrobatisch. Gefeiert haben es die Besucherinnen trotzdem.© Foto: Jan Hüttemann
Ausgelassen feierten die Weiber im Kolpinghaus.© Foto: Jan Hüttemann
Ausgelassen feierten die Weiber im Kolpinghaus.© Foto: Jan Hüttemann
Ausgelassen feierten die Weiber im Kolpinghaus.© Foto: Jan Hüttemann
Ausgelassen feierten die Weiber im Kolpinghaus.© Foto: Jan Hüttemann
Ausgelassen feierten die Weiber im Kolpinghaus.© Foto: Jan Hüttemann
Ausgelassen feierten die Weiber im Kolpinghaus.© Foto: Jan Hüttemann
Ausgelassen feierten die Weiber im Kolpinghaus.© Foto: Jan Hüttemann
Ausgelassen feierten die Weiber im Kolpinghaus.© Foto: Jan Hüttemann
Bauchredner Tim Becker.© Foto: Jan Hüttemann
Ausgelassen feierten die Weiber im Kolpinghaus.© Foto: Jan Hüttemann
Ausgelassen feierten die Weiber im Kolpinghaus.© Foto: Jan Hüttemann
Ausgelassen feierten die Weiber im Kolpinghaus.© Foto: Jan Hüttemann
Bauchredner Tim Becker sorgte für viele Lacher.© Foto: Jan Hüttemann
Ausgelassen feierten die Weiber im Kolpinghaus.© Foto: Jan Hüttemann
Ausgelassen feierten die Weiber im Kolpinghaus.© Foto: Jan Hüttemann
Stimmung im Kolpinghaus.© Foto: Jan Hüttemann
Ausgelassen feierten die Weiber im Kolpinghaus.© Foto: Jan Hüttemann
Ausgelassen feierten die Weiber im Kolpinghaus.© Foto: Jan Hüttemann
Ausgelassen feierten die Weiber im Kolpinghaus.© Foto: Jan Hüttemann
Ausgelassen feierten die Weiber im Kolpinghaus.© Foto: Jan Hüttemann
Steffen Nitsche zeigte eine Reihe klassischer Zaubertricks.© Foto: Jan Hüttemann
Steffen Nitsche zeigte eine Reihe klassischer Zaubertricks.© Foto: Jan Hüttemann
Steffen Nitsche zeigte eine Reihe klassischer Zaubertricks.© Foto: Jan Hüttemann
Steffen Nitsche zeigte eine Reihe klassischer Zaubertricks.© Foto: Jan Hüttemann
Ausgelassen feierten die Weiber im Kolpinghaus.© Foto: Jan Hüttemann
Ausgelassen feierten die Weiber im Kolpinghaus.© Foto: Jan Hüttemann
Ausgelassen feierten die Weiber im Kolpinghaus.© Foto: Jan Hüttemann
Ausgelassen feierten die Weiber im Kolpinghaus.© Foto: Jan Hüttemann
Unter Buh-Rufen (natürlich nur anlässlich des Tages) verlißen die Herren den Saal.© Foto: Jan Hüttemann
Ausgelassen feierten die Weiber im Kolpinghaus.© Foto: Jan Hüttemann
Ausgelassen feierten die Weiber im Kolpinghaus.© Foto: Jan Hüttemann
Eines der auffälligsten Kostüme: die Jagdtrophäen.© Foto: Jan Hüttemann
An Weiberfastnacht hatte die Prinzessin das Sagen.© Foto: Jan Hüttemann
Eines der auffälligsten Kostüme waren sicherlich die Jagdtrophäen.© Foto: Jan Hüttemann
Eines der auffälligsten Kostüme waren sicherlich die Jagdtrophäen.© Foto: Jan Hüttemann
Luftgitarre statt Zepter: An Weiberfastnacht hatte die Prinzessin das Sagen.© Foto: Jan Hüttemann
An Weiberfastnacht hatte Bente I. das Sagen.© Foto: Jan Hüttemann
Luftgitarre statt Zepter: An Weiberfastnacht hatte die Prinzessin das Sagen.© Foto: Jan Hüttemann
Stimmung im Kolpinghaus.© Foto: Jan Hüttemann
Der Einhorntrend hat es bis nach Werne geschafft.© Foto: Jan Hüttemann

Lesen Sie jetzt