Hier ist St. Martin 2016 in Werne unterwegs

Übersichtskarte der Umzüge

Die Tage werden kürzer, es wird früher dunkel - und schon steht der Martinstag wieder vor der Tür. Am Wochenende werden auch in Werne wieder die Martinsumzüge unterwegs sein. In unserer Übersichtskarte erfahren Sie, wo die Umzüge starten - und wo sie am St.-Martins-Wochenende besonders einkaufen können.

WERNE

, 08.11.2016, 16:34 Uhr / Lesedauer: 2 min

Klicken Sie auf die Symbole, um mehr Informationen zu den Umzügen zu erhalten. Oben rechts können Sie in den Vollbildmodus wechseln, mit Plus und Minus oder durch Scrollen in der Karte können Sie zoomen. 

 

Durch die Innenstadt (rot): Martinszug durch die Innenstadt am Sonntag, 13. November, um 17 Uhr ab Kirchplatz. Hartmut Marks erzählt die Geschichte um den Heiligen Martin, direkt im Anschluss zieht der Martinsumzug mit Pferd und Reiter durch die Werner Innenstadt.

 

Durch Lenklar (blau): Martinszug durch Lenklar am Samstag, 12. November, um 17 Uhr ab Reiterhof Gripshöver, Martinsweg 4. Der Weg führt vom Reiterhof durch die Bauerschaft und endet wieder auf dem Hof.

Die Martinsgesellschaft Lenklar-Brederode lädt alle Familien mit ihren Kindern zu diesem Zug ein. Die musikalische Begleitung übernimmt eine Abordnung des Selmer Blasorchesters.

Die Abschlussfeier findet in der Reithalle Gripshöver statt und beginnt mit einer Reitervorführung unter der Leitung von Rainer Evelt. Nach den Abschlussworten von St. Martin verlost die Martinsgesellschaft eine Gans. Brezelkarten sind im Vorverkauf bei den Sammlern erhältlich. Parken können die Gäste an der ehemaligen Schule Lenklar.

Zum Aufbau auf dem Gehöft treffen sich alle Mitglieder und Freunde am Samstag, 12. November, um 9.30 Uhr. Zum Brezelbinden kommen die Damen um 9.30 Uhr auf dem Hof Schlüter zusammen.

 

Durch Horst (grün): Martinszug in Horst am Freitag, 11. November, um 17.30 Uhr ab Kindergarten St. Marien, Marienstraße 2.

Das Programm beginnt mit der Aufführung der Martinsgeschichte durch die Kindergartenkinder. Der Laternenumzug mit musikalischer Unterstützung des Spielmannszuges St. Hubertus Horst und Wessel startet gegen 18 Uhr. Sein Weg führt durch die Horster Wohngebiete und endet wieder am Kindergarten.

Dort schließt sich ein gemütliches Beisammensein mit Martinsbrezeln, Würstchen und Heiß- und Kaltgetränken an. Brezelmarken sind im Vorfeld für 1,20 Euro im Kindergarten erhältlich. Auch ohne Brezelmarke können Martinsbrezeln vor Ort erworben werden – aber nur, solange der Vorrat reicht.

 

Durch Stockum (gelb): Martinszug in Stockum am Samstag, 11. November, 17.30 Uhr. Treffpunkt ist die Kirche St. Sophia an der Kirchstraße.

Das Fest beginnt mit einer kleinen Aufführung der Kardinal-von-Galen-Schüler in der Kirche. Der Umzug startet dann um 18 Uhr. Mit ihren Laternen ziehen die Kinder über die Kirchstraße, die Geiststraße, In der Eika und zurück zum Kirchplatz. Anschließend findet ein gemütlicher Ausklang mit Kakao, Glühwein, Martinsbrezeln und Bratwürstchen statt.

Brezelkarten werden in der Kardinal-von-Galen-Grundschule, Kirchstraße 9, und in der Kita St. Sophia, Kirchstraße 15, verkauft.

 

Durch den Holtkamp (lila): Martinszug der Kita St. Johannes am Freitag, 11. November, um 17.30 Uhr ab Kirchplatz St. Johannes.

Um 18 Uhr beginnt der Umzug durch die Straßen Holtkamp, Thünen, Beckingshof, vorbei am Kindergarten und zurück zur Kirche. Der Bläserchor spielt die traditionellen Martinslieder. Die Legende vom Heiligen Martin wird am Spielplatz am Thünen von den Kindergartenkindern aufgeführt.

Danach laden der Elternbeirat der Tageseinrichtung und die Messdienergruppe zum gemütlichen Beisammensein bei Heiß- und Kaltgetränken, Martinsbrezeln und Grillwürstchen ein.

 

Außerden findet auf dem historischen Marktplatz am Sonntag, den 13. November, von 12 bis 18 Uhr, ein Martinsmarkt statt. An diesem Sonntag ist von 13 bis 18 Uhr außerdem verkaufsoffener Sonntag in der Werner Innenstadt. 

Lesen Sie jetzt