Hol di fast: Kartenvorverkauf für die Karnevalsveranstaltung startet im Verkehrsverein

Karneval in Werne

Vorverkauf zu „Hol di fast“ gestartet: Die Werner Jecken treffen sich am 22. Februar wieder zu ihrer traditionellen Karnevalsveranstaltung im Kolpingsaal. Ab sofort gibt es Karten.

Werne

, 15.11.2018, 11:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Hol di fast: Kartenvorverkauf für die Karnevalsveranstaltung startet im Verkehrsverein

Ab sofort gibt es die Karten für „Hol di Fast“ beim Vekehrsverein Werne. © Anna Leonie Kaiser

Seit Dienstag, 13. November, gibt es die heiß begehrten Karten für die Karnevalsveranstaltung „Hol di fast“ am Freitag, 22. Februar, im Kolpingsaal Werne. Die einzige Vorverkaufsstelle ist jetzt schon zum zweiten Mal der Verkehrsverein am Roggenmarkt.

Eine Karte für das etwa fünfstündige Programm, bei dem wieder einige Kölner Karnevalsgrößen erwartet werden dürfen, kostet dabei 23 Euro. Einlass ist um 18.30 Uhr, Beginn um 19.30 Uhr. Eine Abendkasse gibt es nicht.

Immer ausverkauft

„Wie das Programm aussieht, verrate ich auch in diesem Jahr nicht“, so Martin Weber, Organisationsleiter von „Hol di Fast“. Aber Lokalgröße Bernd vom Bauhof und auch die Neustadt Funken aus Leverkusen Obladen, die seit 17 Jahre bei „Hol di Fast“ in Werne zu Gast sind, sind natürlich auch in diesem Jahr dabei.

Insgesamt gibt es 412 Karten. „Bisher waren wir in keinem einzigen Jahr nicht ausverkauft“, so Weber. Die reservierten Karten sind bis zum 31. Januar beim Verkehrsverein abzuholen, danach gehen sie wieder in den freien Verkauf.

Lesen Sie jetzt