Jetzt ist alles klar: Marvin Pourie geht zu 1860 München

WERNE Fußball-Jungprofi Marvin Pourie aus Werne wechselt vom FC Liverpool zurück nach Deutschland. Er hat einen Vierjahres-Vertrag beim FC Schalke 04 unterschrieben, wird aber zunächst für zweieinhalb Jahre zum TSV 1860 München ausgeliehen, um dort in der 2. Bundesliga Spielpraxis zu sammeln.

von Von Heinz Overmann und Tobias Weckenbrock

, 09.01.2009, 17:15 Uhr / Lesedauer: 1 min

Marvin Pourie spielte in den vergangenen anderthalb Jahren im Nachwuchs des FC Liverpool, davor in der Jugend der Dortmunder Borussia. Für die deutsche U18-Nationalmannschaft war Pourie im vergangenen Jahr fünf Mal im Einsatz, beim 4:0-Sieg gegen Österreich erzielte er seinen ersten Treffer im DFB-Trikot. Seit Mitte der Woche hatte es bereits Gerüchte um ein Leihgeschäft zwischen Schalke und den Münchner Löwen gegeben (wir berichteten). Am Montag saß Pourie noch mit Schalke-Manager Andreas Müller zusammen und verhandelte über den Vertrag beim Bundesligisten aus Gelsenkirchen. Am gleichen Tag wurde er der Mannschaft vorgestellt. Am Dienstag sollte der Werner dann erstmals mit der Mannschaft trainieren. Jetzt ist er beim TSV 1860...

Lesen Sie jetzt