Kaviar statt Kassler: Gastronom plant Feinkostladen

Ehemalige Fleischerei Schlunz

Balsamico statt Bratwurst, Linguine statt Lummerkotelett – so könnte die Zukunft der ehemaligen Fleischerei Schlunz an der Steinstraße 1 aussehen. Nach Informationen unserer Redaktion soll auf die Metzgerei ein besonders feiner Laden folgen.

WERNE

, 03.05.2016, 15:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Kaviar statt Kassler: Gastronom plant Feinkostladen

Im Oktober 2015 hat die Fleischerei Schlunz in der Werner Innenstadt geschlossen.

Ein hiesiger Gastronom will offenbar in dem derzeit leer stehenden Ladenlokal gegenüber vom Lebensmittelgeschäft Overmann ein Feinkost-Geschäft mit Bewirtung eröffnen. Details zu diesem Vorhaben waren nicht zu erfahren.

Planungsdezernent Ralf Bülte bestätigt auf Anfrage: „Es gibt einen Antrag auf Nutzungsänderung für das Ladenlokal.“ Der Betreiber wolle offenbar nicht nur Feinkost verkaufen, sondern auch zum Verzehr anbieten, vorstellbar sei etwa ein Mittagstisch. Das macht eine andere Genehmigung als für eine Metzgerei nötig.

Klar ist: Die Realisierung solcher Pläne dürfte sich noch etliche Zeit hinziehen.

Denn nach dem Verkauf des Hauses an zwei Investoren hieß es plötzlich vom Landschaftsverband Westfalen-Lippe, dieses Gebäude gehöre in die Denkmalliste aufgenommen. Dadurch änderten sich die Pläne der neuen Eigentümer radikal. Sie wollten eigentlich einen Teil des Gebäudes abreißen.

Ralf Bülte stellte den Stand der Dinge in der jüngsten Sitzung des Planungsausschusses vor. Er sprach von einer glücklichen Wendung, „dass die neuen Eigentümer die Denkmalwürdigkeit des Gebäudes akzeptieren“. Derzeit ließen sie das innerhalb des Gebäudes befindliche Fachwerk für weitere Untersuchungen freilegen. Bülte: „Danach kann man genauer sagen, was erhaltenswert ist und was man machen kann.“

Erste Begutachtungen und Expertisen hatten ergeben, dass das Gebäude aus dem Jahre 1528 stammt und „bedeutend für die Geschichte der Stadt Werne ist“, so der Landschaftsverband Westfalen-Lippe in einer Stellungnahme.

Lesen Sie jetzt