Keine Chance auf Auslauffläche für Hunde

Trotz Unterschriftenliste

Nichts zu machen - eine neue Auslauffläche für Hunde gibt‘s in absehbarer Zeit nicht. Daran änderte auch eine Liste mit 875 Unterschriften nichts.

STOCKUM

von Von Jörg Heckenkamp

, 15.05.2013, 12:59 Uhr / Lesedauer: 1 min
Kein Zutritt mehr: Peter Kaiser, zweiter Vorsitzender des Werner Teckel-Clubs und Hundeausbilder, ist verärgert, dass die Stadt Werne die Auslaufwiese in Stockum geschlossen hat.

Kein Zutritt mehr: Peter Kaiser, zweiter Vorsitzender des Werner Teckel-Clubs und Hundeausbilder, ist verärgert, dass die Stadt Werne die Auslaufwiese in Stockum geschlossen hat.

Mit der Möglichkeit, eine eingezäunte Fläche ersatzweise außerhalb des Innenstadt-Bereichs auszuweisen, konnten sich die Fraktionen ebenfalls nicht anfreunden. Dr. Eberhard Stroben von den Bündnisgrünen: „Das würde Autoverkehr provozieren, den wir nicht wollen.“ Ralf Schleweis (CDU) stellt den Sinn einer Hunde-Auslauffläche gänzlich in Frage. „Außerhalb der Bebauung und der Naturschutzgebiete darf man in Werne seinen Hund von der Leine lassen.“

Lesen Sie jetzt