Kerstin Klenner bekommt Wirtschaftspreis

Multikulturelles Forum

Modeschneiderin Kerstin Klenner hat sich stet um die Integration ausländischer Mitarbeiterin bemüht. Für ihr Engagement erhält sie jetzt den Wirtschaftspreis des Multikulturellen Forums.

WERNE

08.12.2011, 16:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Den interkulturellen Wirtschaftspreis erhielt Kerstin Klenner von der gleichnamigen Modewerkstatt gestern. von links: Maria Dehring, Canan Bekmeczi, Hatice Müller-Aras, Neny Giersch, Kerstin Klenner, Lorraine Bismin, Dietmar Barfuss, Hanna Mona Rohde, Melissa Bosse, Nathana Gremme.

Den interkulturellen Wirtschaftspreis erhielt Kerstin Klenner von der gleichnamigen Modewerkstatt gestern. von links: Maria Dehring, Canan Bekmeczi, Hatice Müller-Aras, Neny Giersch, Kerstin Klenner, Lorraine Bismin, Dietmar Barfuss, Hanna Mona Rohde, Melissa Bosse, Nathana Gremme.

Momentan beschäftigt Klenner Frauen aus vier verschiedenen Nationen: Thailand, Türkei, Polen und Kasachstan.

Lesen Sie jetzt