Koch-Tutorial im Video: Gesunde Zucchini-Spaghetti in 20 Minuten mit Bloggerin Anna Dirks

rnRezepte aus Werne

Oft fehlen Zeit und Lust zum Kochen. Doch die Werner Bloggerin Anna Dirks zeigt, dass es auch schnell und lecker geht. So macht sie ihre Zucchini-Spaghetti mit fitter Hackfleischsoße in 20 Minuten.

Werne

, 14.11.2019, 14:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Fit, lecker und schnell: So kocht die Werner Bloggerin Anna Dirks (30). Sie teilt ihre leckeren Rezepte im Internet und Tausende haben sie abonniert. In unserem Video-Tutorial kocht sie heute ihr Rezept für Zucchini-Spaghetti mit fitter Hackfleischsoße.

Video
Koch-Tutorial: Zucchini-Spaghetti von Anna Dirks


Die Zutaten für vier Portionen:

  • 3-4 Zucchini
  • Eine Paprika
  • 2 Tomaten
  • Eine Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 500 g Tatar
  • Ein Päckchen passierte Tomaten
  • Öl
  • Salz, Pfeffer, italienische Kräuter, Chili
  • Lorbeerblätter
  • Wacholder
  • Parmesankäse

Das ist Anna Dirks:

  • Unter dem Namen Alfi_fit17 veröffentlicht Dirks im sozialen Netzwerk Instagram Rezepte, Fitness-Tipps und erzählt von Erlebnissen aus ihrem Leben.
  • Mehr als 2500 Abonnenten hat Dirks dort, die ihre Beiträge sehen, kommentieren und sich Videos anschauen.
  • Neben ihrem Instagram-Channel hat Dirks auch einen eigenen Blog, auf dem sie die Leser zu einem gesunden, genussvollen Lebensstil ohne Zwänge motivieren möchte.
  • Zudem schreibt sie dort über Yoga, Fitness, Gesundheit, Ernährung und vieles mehr

Die Zubereitung:

  • Zunächst müssen die Zucchini gewaschen, die Enden abgetrennt und mit einem Spiralschneider in Spaghetti geschnitten werden. Das Gemüse schneidet Dirks in kleine Würfel. Das war es schon mit der Vorbereitung und es kann losgehen.
  • Als Erstes brät Dirks für ihr Rezept die Zwiebeln in Öl an, bis sie glasig sind und gibt anschließend das Tatar hinzu. Ein paar Lorbeerblätter und Wacholderbeeren gibt sie sofort dazu.
  • Ist das Fleisch angebraten, gibt die Werner Bloggerin das gewürfelte Gemüse hinzu und die passierten Tomaten. All das brät sie nun, bis es gar ist.
  • In der Zwischenzeit bringt Dirks Wasser in einem Topf zum Kochen. Hier kommen anschließend die Zucchini-Spaghetti für fünf Minuten hinein, bis sie weich sind.
  • Während die Zucchini-Spaghetti köcheln, schmeckt Dirks ihre Hackfleischsoße mit den Gewürzen ab und lässt sie noch einmal kurz ziehen.
  • Ist alles fertig, sollten die Zucchini-Spaghetti mit fitter Hackfleischsoße direkt serviert werden. Zur Krönung kann man das noch mit Parmesankäse anrichten.
Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt
Ruhr Nachrichten Stadthotel im Kolpinghaus
Stadthotel hat seinen Gärballon wieder: „Er hat wohl bei einem netten Menschen Urlaub gemacht“