Das Konrads Bistro in Werne ist im Lockdown geschlossen. Bleibt es dabei? Was ist dran an dem Gerücht, dass Inhaberin Daniela Herte ihr Restaurant für immer schließt?
Das Konrads Bistro in Werne ist im Lockdown geschlossen. Bleibt es dabei? Was ist dran an dem Gerücht, dass Inhaberin Daniela Herte ihr Restaurant für immer schließt? © Jörg Heckenkamp
Gastronomie in Corona-Krise

Konrads in Werne bleibt für immer geschlossen? Das ist dran an dem Gerücht

Die Corona-Krise setzt den Gastronomen immer weiter zu. Für manche wird es wohl nicht weitergehen. So soll das Konrads in Werne für immer geschlossen bleiben. Doch was ist dran an dem Gerücht?

Viele Gastronome kämpfen ums Überleben. Die Corona-Krise und der damit nun seit Monaten geltende Lockdown bereiten der ganzen Branche große Sorgen. Keiner weiß, wann es wieder weitergehen kann. Manche Betreiber ziehen einen Schlussstrich. In Werne soll Konrads Bistro nicht mehr seine Türen öffnen. Doch was ist überhaupt dran an diesem Gerücht?

„Irgendwann reicht es auch“

Gewohntes Angebot im Konrads Bistro

Über die Autorin
Redakteurin
Studium der Sportwissenschaft. Nach dem Volontariat bei Lensing Media zunächst verantwortlich für die digitale Sonntagszeitung, nun in der Lokalredaktion Werne der Ruhr Nachrichten.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.