Vatertag in Werne - Ordnungsamt der Stadt Werne kündigt Kontrollen an

Ordnungsamt Werne

Am Donnerstag (13. Mai) ist nicht nur Christi Himmelfahrt, sondern auch Vatertag. Das Ordnungsamt der Stadt Werne kündigt Kontrollen an und verweist auf die aktuell geltenden Corona-Regeln.

Werne

, 12.05.2021, 17:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Auch zum Vatertag wird in Werne die Einhaltung der Corona-Regeln kontrolliert.

Auch zum Vatertag wird in Werne die Einhaltung der Corona-Regeln kontrolliert. © Jörg Heckenkamp (Archiv)

Am Donnerstag (13. Mai 2021) ist sowohl Christi Himmelfahrt als auch Vatertag. Die sonst üblichen Bollerwagen-Touren müssen wie im vergangenen Jahr aufgrund der Pandemie ausfallen. Ob sich alle an die geltenden Corona-Regeln halten, werden das Ordnungsamt der Stadt, die Polizei und der Wachdienst in Werne kontrollieren. Das kündigt Ordnungsamtsleiterin Kordula Mertens an und appelliert an die Bürger „auch den Vatertag nur unter Berücksichtigung der Corona-Regelungen zu begehen."

Corona-Regeln gelten auch am Vatertag

Außerdem verweist sie auf die geltenden Vorschriften. „Es dürfen sich Personen aus einem Haushalt nur mit einer Person aus einem anderen Haushalt treffen (Kontaktbeschränkungen wie am 1. Mai). Größere Gruppen dürfen also nicht unterwegs sein." Außerdem seien „partyähnliche Zustände“ nicht zulässig. Auch die Ausgangssperre ab 22 Uhr bis 5 Uhr sei genauso zu beachten wie die Maskenpflicht und die Abstandsregeln.

Jetzt lesen

Zudem weist das Ordnungsamt darauf hin, dass aktuelle Befreiungen für Geimpfte und Genesene gelten und überprüft werden. „Wir hoffen, dass es genau so ruhig zugeht wie zum Beispiel am 1. Mai in Werne."

Im vergangenen Jahr – ebenfalls schon zu Corona-Zeiten- sei es durchweg ruhig gewesen und es seien keine der üblichen „Bollerwagen-Unternehmungen" unterwegs gewesen.

Jetzt lesen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt