Damit sich im Oktober wieder Karussells in Werne drehen, muss es noch grünes Licht von der Politik geben. Die Ausschussmitglieder sollten der Entscheidung von Bürgermeister Christ zu Sim-Jü 2021 folgen, findet unsere Autorin.
Damit sich im Oktober wieder Karussells in Werne drehen, muss es noch grünes Licht von der Politik geben. Die Ausschussmitglieder sollten der Entscheidung von Bürgermeister Christ zu Sim-Jü 2021 folgen, findet unsere Autorin. © Jörg Heckenkamp (A)
Meinung

Lasst den Traum von Sim-Jü in Werne nicht platzen und folgt dem Bürgermeister!

Nun ist eine Entscheidung zu Sim-Jü 2021 gefallen. Bürgermeister Christ spricht sich für die Kirmes in Werne aus. Jetzt muss nur noch die Politik folgen. Und das sollte sie auch. Alles andere wäre eine Farce!

Endlich gibt es ein Stück Klarheit: Bürgermeister Lothar Christ sagt „Ja“ zu Sim-Jü 2021 in Werne. „Sim-Jü kann und sollte stattfinden“, erklärte er am Freitag (17. September). Damit reagiert Christ auf eine Erklärung, die NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann nach Abstimmung mit Schaustellerverbänden und den kommunalen Spitzenverbänden veröffentlicht hat. Demnach sei die Durchführung von Kirmessen mit entsprechendem Hygienekonzept verantwortbar.

Traum von Sim-Jü 2021 könnte noch platzen

Über die Autorin
Redakteurin
Studium der Sportwissenschaft. Nach dem Volontariat bei Lensing Media zunächst verantwortlich für die digitale Sonntagszeitung, nun in der Lokalredaktion Werne der Ruhr Nachrichten.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.