Sim-Jü in Werne

Lebkuchen, Pins, Bummelpäckchen, Schlemmerbox: Das gibt‘s zu Sim-Jü in Werne

Für viele Werner gehört es zur Kirmes wie die Fahrt im Riesenrad: das Lebkuchen-Herz zu Sim-Jü. Neben dieser Süßigkeit gibt es eine neue Schlemmerbox in diesem Jahr. Und natürlich die typischen Sim-Jü-Produkte.
Ein Herz für Sim-Jü: Der beliebte Pin zum größten Volksfest an der Lippe ist in wenigen Tagen in der Tourist-Information am Markt 19 in Werne zum Preis von zwei Euro erhältlich. Zudem gibt es dort die typischen Lebkuchen-Herzen und eine Neuheit: eine Schlemmerbox. © Foto: Werne Marketing

Spätestens wenn die bunten Lebkuchen-Herzen mit „Sim-Jü 2021“-Aufschrift in der Stadt zu sehen und zu riechen sind, läuft der Countdown für die traditionsreiche Kirmes in Werne. Ab sofort gibt es die Süßigkeit in der Tourist-Information (Markt 19) für je 4 Euro. Darüber hinaus bietet der Veranstalter aber weitere, typische Artikel zur Kirmes an, die vom 23. bis 26. Oktober nach der corona-bedingten Pause im vergangenen Jahr wieder steigt.

Zudem gibt es 2021 eine Neuheit. Und das hat nun doch wieder mit der Corona-Krise zu tun. Eigentlich besuchen auch viele Gäste aus den Partnerstädten von Werne die Kirmes. Doch weil es in diesem Jahr kein Partnerschaftszelt gibt, reisen nur kleine Delegationen in die Lippestadt an. Auf die Spezialitäten muss man dennoch nicht verzichten.

Die Lebkuchen-Herzen, hier bei der letzten Kirmes 2019 zu sehen, sind ein beliebtes und leckeres Souvenir zu Sim-Jü.
Die Lebkuchen-Herzen, hier bei der letzten Kirmes 2019 zu sehen, sind ein beliebtes und leckeres Souvenir zu Sim-Jü. © Jörg Heckenkamp (A) © Jörg Heckenkamp (A)

Ab Mittwoch (20. Oktober) gibt es die „Partnerschaft to go“-Box in der Tourist-Information. In der Schlemmerbox finden sich dann Spezialitäten, die es normalerweise im Zelt gibt: das Schwarzbier „Mord & Totschlag“ aus Kyritz, das polnische Bier Tyskie sowie polnische Pralinen, das französische Bier „3 Monts“, Tee aus England sowie Nudeln aus Italien. Eine Broschüre über die Partnerstädte sowie Flyer zu aktuellen, digitalen Projekten runden die Box, die 9 Euro kostet, ab.

In Kürze gibt es auch die Sim-Jü-Pins in Herzform in der Tourist-Information. Der Anstecker, der viele Jacken auf Sim-Jü schmückt, kostet 2 Euro.

Wer sich ganze Jahr über ein bisschen Sim-Jü-Flair ins Haus holen möchte, kann sich den Kalender 2022 mit historischen Kirmes-Plakaten von Karl Losch kaufen. Den Wandkalender im DIN A4-Hochformat gibt es für 7,50 Euro in der Tourist-Information.