Das Ristorante Da Marco liegt an der Straße St. Johannes, eingangs des Holtkamps.
Das Ristorante Da Marco liegt an der Straße St. Johannes, eingangs des Holtkamps. © (A) Jörg Heckenkamp
Corona-Krise in Werne

Lockdown: Werner Gastronomen zwischen Resignation und Unverständnis

Seit Montag (2. November) müssen die Gastronomien in Werne wie im gesamten Bundesland geschlossen bleiben. Nur noch Abhol- und Lieferservice ist möglich. Den meisten Gastronomien geht es damit nicht gut.

Für die Gastronomie ist der erneute Lockdown ihrer Betriebe in NRW seit vergangenem Montag (2. November) eine schwere Bürde. Auch das Stimmungsbild in der Werner Gastronomie ist gemischt – von teilweisem Verständnis über Resignation bis hin zu Ärger.

Onkel Mo‘s Grill: „Wir blicken auf eine erneute, schwierige Zeit“

4712 Bleibt Alles Anders geht es in der Krise gut

Über die Autorin
Redakteurin
Gebürtige Münsterländerin, seit April 2018 Redakteurin bei den Ruhr Nachrichten, von 2016 bis 2018 Volontärin bei Lensing Media. Studierte Sprachwissenschaften, Politik und Journalistik an der TU Dortmund und Entwicklungspolitik an der Philipps-Universität Marburg. Zuletzt arbeitete sie beim Online-Magazin Digital Development Debates.
Zur Autorenseite
Eva-Maria Spiller

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.