Derzeit gibt es noch einen Covid-Patienten in dem Krankenhaus in Werne.
Derzeit gibt es noch einen Covid-Patienten in dem Krankenhaus in Werne. © Anne Winkler
Corona und Krankenhaus-Besuch

Lockerungen: Krankenhäuser im Kreis Unna denken über neue Besucherregel nach

Die Krankenhäuser im Kreis Unna überlegen offenbar, die teils strengen Besuchsregeln für ihre Patienten schon bald zu lockern. Dann wäre nicht nur ein stundenweiser Besuch möglich.

Die Krankenhäuser im Kreis Unna denken offenbar darüber nach, wegen der sinkenden Inzidenzen die teils strengen Besuchsregeln zu lockern, zumindest etwas. Wie Ludger Risse, Standortleiter des St.-Christophorus-Krankenhauses in Werne, erklärte, könnten schon übernächste Woche Patienten, die ab drei oder fünf Tagen stationär in einem Krankenhaus im Kreis behandelt werden, von einem fest benannten Kontakt besucht werden.

Krankenhaus Werne wartet darauf, letzten Covid-Patienten zu entlassen

Über die Autorin
Redakteurin
Gebürtige Münsterländerin, seit April 2018 Redakteurin bei den Ruhr Nachrichten, von 2016 bis 2018 Volontärin bei Lensing Media. Studierte Sprachwissenschaften, Politik und Journalistik an der TU Dortmund und Entwicklungspolitik an der Philipps-Universität Marburg. Zuletzt arbeitete sie beim Online-Magazin Digital Development Debates.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.