Lüner gewinnt den Hauptpreis beim Werner Thaler

Werner Thaler

Sie haben gezittert, gehofft und sich letztlich wahnsinnig gefreut: Die Gewinner der Werner Thaler haben am Donnerstag ihre Preis im Reisebüro Wagner abgeholt.

Werne

von Laura Schulz-Gahmen

, 21.02.2019 / Lesedauer: 2 min
Lüner gewinnt den Hauptpreis beim Werner Thaler

Strahlende Gesichter bei der Gewinnübergabe: (v.l.) Florian Reinkober, Heidrun Wagner-Peters vom Reisebüro Wagner, Barbara Kipp vom Solebad, Hubertus Westhues von Bücher Beckmann, Gewinnerin der Sole Card Platin Anita Hirsch, Christiane Steinkuhl von Elektro Steinkuhl und David Ruschenbaum vom Stadtmarketing. schulz-gahmen © Laura Schulz-Gahmen

Sie konnten es kaum erwarten: Pünktlich um 9 Uhr morgens standen am Donnerstag, 21. Februar, die Gewinner der Werner Thaler vor dem Reisebüro Wagner.

Der Hauptgewinn ging an Florian Reinkober aus Lünen. Er hat vor, seinen Gutschein des Reisebüros im Wert von 4000 Euro, auf mehrere Reisen aufzuteilen. Der Gewinner des zweiten Platzes, Klaus B., hat seinen Gutschein für eine Reise im Wert von 2000 Euro bereits erhalten. Er wollte nicht mit Nachnamen genannt werden.

Weiterer Reise-Gutschein beim Auto-Frühling zu gewinnen

Eine gute Nachricht für alle Nicht-Gewinner: Der dritte Platz wurde nicht ausgelobt und fließt in die Aktion zum Auto-Frühling am 6. April. Somit wartet bis zum Frühling ein Reise-Gutschein im Wert von 1000 Euro auf einen glücklichen Gewinner.

Freuen durfte sich auch Anita Hirsch (90) aus Werne. Sie gewann eine Sole Card Platin im Wert von 300 Euro. Sie bezeichnet sich selbst als „alte Schwimmerin“ und wartet sehnsüchtig auf die Neueröffnung des Bads. Zwei weitere Sole Cards Platin wurden wie der dritte Platz auch nicht ausgelobt.

Lesen Sie jetzt