In Kolpingsaal (hier ein Archivbild einer anderen Feier) feierten Schüler einer Lüner Schule am Freitag (17 Juni), eine Abifeier, auf der es zu einer Massenschlägerei kam. © Warnecke (Archiv)
Fast 30 Personen beteiligt

Massenschlägerei im Kolpingsaal Werne: Lüner Schüler veranstalteten eskalierte Abifeier

Im Kolpingsaal Werne kam es in der Nacht auf Samstag (18. Juni) zu einer Massenschlägerei mit bis zu 30 Personen. Mittlerweile ist klar, dass die Abifeier von Schülern einer Lüner Schule war.

In der Nacht von Freitag (17. Juni) auf Samstag (18. Juni) eskalierte eine Abifeier im Kolpingsaal Werne. Es gab eine Massenschlägerei mit 20 bis 30 Personen. Ein Großaufgebot der Polizei musste anrücken, löste die Party auf und verteilte Platzverweise. Mittlerweile ist klar, dass die Feier von Schülern einer Lüner Schule veranstaltet wurde.

Schulleiterin will sich nicht zum Vorfall äußern

Über den Autor
Redakteur
Hat im Mai 2020 in der für den Lokal-Journalismus aufregenden Corona-Zeit bei Lensing Media das Volontariat begonnen. Kommt aus Bochum und hatte nach drei Jahren Studium in Paderborn Heimweh nach dem Ruhrgebiet. Möchte seit dem 17. Lebensjahr Journalist werden.
Zur Autorenseite
Tobias Larisch

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.