Die Ermittler stehen im Mecke-Skandal vor einer Herkules-Aufgabe. Sie müssen umfangreiches Video-Material sichten.
Die Ermittler stehen im Mecke-Skandal vor einer Herkules-Aufgabe. Sie müssen umfangreiches Video-Material sichten. © Soko Tierschutz (A)
Staatsanwaltschaft ermittelt

Mecke-Skandal in Werne: Ermittler stehen vor einer Herkules-Aufgabe

Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft im Fall Mecke laufen seit Juli. Ein Ende ist nicht abzusehen. „Die Ermittler müssen unglaublich viel Material sichten“, sagt Staatsanwalt Börger Klepping.

Die Tierschutzorganisation Soko Tierschutz brachte den Mecke-Skandal Mitte des Jahres 2021 ins Rollen. Die Organisation hatte über Monate Videomaterial mit versteckt angebrachten Kameras unter anderem in einer Viehsammelstelle der Firma Mecke an der Lünener Straße aufgenommen.

Ermittlungen gegen zwei Mitarbeiter

So könnte das Ermittlungsverfahren ausgehen

Über den Autor
Redaktionsleiter
Jeden Tag Menschen hautnah - nichts ist spannender als der Job eines Lokalredakteurs. Deshalb möchte ich nichts anderes machen - seit mehr als 35 Jahren.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.