Ferien in Werne

Mit Clique ins Bad: Kostenlose Ferienkarte für Kinder im Solebad in Werne ist beliebt

Die Sommerferien sind erst ein paar Tage alt, aber das Solebad in Werne ist eine beliebte Anlaufstelle für Kinder und Jugendliche. Sie kommen derzeit kostenlos ins Bad. Die Ferienkarte wurde oft ausgeteilt.
Der Besuch im Solebad in Werne ist in diesen Sommerferien für Kinder und Jugendliche kostenlos. © Andrea Wellerdiek

Kostenlos ins Solebad – dieses Angebot machen die Verantwortlichen der Stadt Werne und des Solebads in Zusammenarbeit mit Sponsor Amazon Kindern und Jugendlichen in den Sommerferien. Und die Ferienkarte, die es für Mädchen und Jungen bis 17 Jahre gibt, wird sehr gut angenommen. Zu Beginn der Ferien seien mehr als 300 Karten herausgegeben worden, berichtet Badleiter Jürgen Thöne.

Viele Kinder und Jugendliche – auch viele Cliquen – hätten sich in den ersten Ferientagen im Bad aufgehalten. Wie für alle Gäste entfallen für die Jugendlichen und Kinder seit Freitag (9. Juli) aufgrund der Inzidenzstufe 1 im Kreis Unna die Eintrittsbeschränkungen. Man kommt nun auch ohne den Nachweis, dass man zu der 3G-Gruppe (Geimpft, Genesen, Getestet) gehört, ins Bad.

Auch eine Kontakterfassung für die Rückverfolgung ist nicht mehr nötig, solange die Inzidenzstufe 1 gilt. Wenn sich dies wieder ändern sollte, könnte die Kontaktverfolgung am einfachsten mit der Luca-App erfolgen. Doch auch viele junge Badegäste hätten die App gar nicht auf dem Smartphone, wie Thöne erzählt.

Neben Kindern und Jugendlichen können sich Studenten und Bundesfreiwilligendienstler bis 25 Jahre die kostenlose Ferienkarte unter Vorlage eines entsprechenden Ausweises sichern. Das Kartenband gibt es an der Kasse gegen ein Pfandgeld von 6 Euro.