Feuerwehreinsatz in Werne

Mülltonne am Vereinsheim in Werne brennt: Feuerwehr verhindert Schlimmeres

Weil eine Mülltonne brannte, rückte die Feuerwehr Werne am Dienstag zum Vereinsheim von Eintracht Werne aus. Das Feuer drohte, sich weiter auszubreiten. Die Kameraden verhinderten Schlimmeres.
Am Vereinsheim von Eintracht Werne hat es am Dienstag (12. Oktober) gebrannt. Die Feuerwehr konnte Schlimmeres verhindern. © Freiwillige Feuerwehr Werne

Zu einem Einsatz musste die Freiwillige Feuerwehr Werne am Dienstagnachmittag (12. Oktober) in den Evenkamp ausrücken. Dort brannte am Vereinsheim von Eintracht Werne beim Eintreffen der Einsatzkräfte gegen 16.45 Uhr eine Papiermülltonne in voller Ausdehnung unter einem Abdach. Ein Trupp unter Atemschutz löschte kurzerhand den Brand. Der Löschangriff mit Wasser zeigte schnell Erfolg. „Durch den schnellen Einsatz der Einsatzkräfte konnte eine Ausbreitung sowie weiterer Gebäudeschaden verhindert werden. Da die Papiermülltonne direkt an einem Gebäude stand, wurde dieses durch die Flammen und die damit verbundene Hitze und den Rauch beschädigt“, teilte die Feuerwehr am Mittwoch (13. Oktober) mit.

Die Kameraden kontrollierten mit einer Wärmebildkamera die Zwischendecke und das Gebäude auf mögliche Glutnester.
Die Kameraden kontrollierten mit einer Wärmebildkamera die Zwischendecke und das Gebäude auf mögliche Glutnester. © Freiwillige Feuerwehr Werne © Freiwillige Feuerwehr Werne

Die Kameraden kontrollierten das Gebäude sowie die Zwischendecke mit einer Wärmebildkamera, um mögliche Glutnester ausschließen zu können. Nach der Kontrolle und Säuberung des Bereiches konnte die Einsatzstelle an die Polizei übergeben werden. Im Einsatz waren demnach elf Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Werne mit zwei Fahrzeugen sowie die Polizei aus Werne. Der Kreisleitstelle Unna konnte gegen 17.25 Uhr Einsatzende gemeldet werden.