Auch an Weihnachten, wie hier am 11. Dezember, war das Werner Ordnungsamt im Einsatz. Und wird es auch an Silvester sein. © (A) Jörg Heckenkamp
Coronavirus in Werne

Neue Lockdown-Regeln: Ordnungsamt will Kontrolle mit gesundem Augenmaß

Kontaktbeschränkungen, eingeschränkter Bewegungsradius, sogar zum Thema Impfen rufen die Werner Bürger das Ordnungsamt im Angesicht der dämmernden neuen Lockdown-Regeln an. Das Ordnungsamt klärt auf.

Als die neuen Coronaregeln aus Berlin in den Medienberichten am Dienstag (5. Januar) auch nach Werne sickerten, machte sich das bereits im Ordnungsamt bemerkbar. Erweiterter Lockdown bis Ende Januar, Treffen des eigenen Haushalts nur mit einer weiteren Person – was bedeuten die Regeln von oben jetzt konkret in Werne? „Die Leute haben schon nachgefragt, was das jetzt für sie heißt“, sagt Kordula Mertens, Leiterin des Werner Ordnungsamtes, am frühen Mittwochnachmittag.

Über die Autorin
Redakteurin
Gebürtige Münsterländerin, seit April 2018 Redakteurin bei den Ruhr Nachrichten, von 2016 bis 2018 Volontärin bei Lensing Media. Studierte Sprachwissenschaften, Politik und Journalistik an der TU Dortmund und Entwicklungspolitik an der Philipps-Universität Marburg. Zuletzt arbeitete sie beim Online-Magazin Digital Development Debates.
Zur Autorenseite
Eva-Maria Spiller

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.