Neuer Corona-Todesfall in Werne 85. Fall zu Donnerstag bekannt geworden

Redakteurin
Eine Frau mit Mund-Nasen-Schutz und Desinfektionsmittel.
In Werne ist eine weitere Person an den Folgen ihrer Corona-Infektion gestorben (Symbolbild). © Engin Akyurt/Unsplash
Lesezeit

In Werne ist der Tod einer weiteren Person in Verbindung mit dem Coronavirus bekannt geworden. Der neuesten Meldung des Kreises Unna zufolge ist eine weitere Person aus Werne am 17. November gestorben. Dabei handelt es sich um eine 81 Jahre alte Frau. Ihr Impfstatus ist laut Kreis Unna unbekannt. Dadurch steigt die Zahl der Corona-Gestorbenen in Werne auf 85 seit Pandemiebeginn.

11 Neuinfektionen zu Donnerstag

Zu Donnerstag meldet der Kreis Unna außerdem 11 Neuinfektionen mit dem Coronavirus. Damit haben sich binnen sieben Tagen nachweislich 80 Personen in Werne mit dem Virus infiziert. Die Gesamtzahl der Infektionen steigt dadurch auf 11.953. Seit dem vergangenen Wochenende steigt die 7-Tages-Inzidenz nach eigenen Berechnungen in Werne wieder. Lag sie am Wochenende noch unter dem Wert von 200, erreicht sie zu Donnerstag den Wert von 267,87.

Im gesamten Kreis Unna haben sich zu Donnerstag nachweislich 116 Personen infiziert. Die Gesamtzahl der Infektionen steigt auf 151.771. Die 7-Tages-Inzidenz im Kreis Unna liegt aktuell bei 248,3 und sinkt damit wieder leicht. 5 (+1) Personen werden Stand Mittwoch intensivmedizinisch betreut, 0 (-1) invasiv beatmet. 4,81 (+0,93) Prozent der Intensivbetten kreisweit sind mit Coronafällen belegt.