Rauchmelder für jedes Neugeborene

Willkommens-Geschenk

Etwa 200 Geburten verzeichnete die Statistik pro Jahr in Werne. Jeder neue Erdenbürger bekommt ab sofort ein lebensrettendes Willkommens-Geschenk: einen Rauchmelder.

WERNE

von Von Jörg Heckenkamp

, 30.12.2011, 12:46 Uhr / Lesedauer: 1 min
Rauchmelder für jedes Neugeborene

Vertreter von Feuerwehr und Volksbank freuen sich über die gemeinsame Rauchmelder-Aktion. (v. l.) Thomas Temmann, Heinz Westbomke, Karl-Wilhelm Haverkamp (Feuerwehr), Thomas Gickel, Martin Eikel (Volksbank Kamen-Werne).

Die Wehrleute melden sich dann, wann die Familie den Rauchmelder auf der Feuerwache abholen kann. Bei Bedarf gibt‘s Infomaterial und eine Beratung durch die Experten dazu. Martin Eickel weiß, dass ein Melder in der Regel nicht reicht. „Wir verstehen die Aktion als Initialzündung, sich Rauchmelder anzuschaffen.“

Heinz Westbomke, Sprecher der Wehr, nennt auch den Grund : „Jedes Jahr kommen in Deutschland 600 Menschen bei Bränden ums Leben.“Rauchmelder hätten viele diese tödlichen Unfälle verhindern können. Westbomke: „Unser Ziel ist es, dass möglichst viele Haushalte in Werner demnächst solche Lebensretter installiert haben.“

Lesen Sie jetzt