Riesige Anteilnahme: Viele Menschen nahmen am Freitag Abschied von André Köhler. Er ist mit 52 Jahren am 4. Januar nach einem Tauchunfall gestorben
Riesige Anteilnahme: Viele Menschen nahmen am Freitag Abschied von André Köhler. Er ist mit 52 Jahren am 4. Januar nach einem Tauchunfall gestorben. © Janka Hardenacke
Trauerfeier in Werne

Riesige Anteilnahme: Emotionaler und musikalischer Abschied von André Köhler

Der plötzliche Tod von André Köhler (52) hat in Werne viele Menschen bewegt. Wie groß die Anteilnahme ist, hat sich nun auch bei der Beerdigung des beliebten Feuerwehr-Mannes und Schützenbruders gezeigt.

Bewegender Abschied: Die Familie, langjährige Freunde, Weggefährten und viele Kameraden und Vereinskollegen haben André Köhler (52) die letzte Ehre erwiesen. Die große Anteilnahme, die man in der Werner Bevölkerung zum plötzlichen Tod des gebürtigen Mannes aus Sachsen in den vergangenen Wochen spürte, zeigte sich auch bei der Beerdigung am Freitag (28. Januar) auf dem Südfriedhof.

Überraschender und bewegender Moment am Grab

100 Feuerwehr-Kameraden nehmen Abschied von André Köhler

Über die Autorin
Redakteurin
Studium der Sportwissenschaft. Nach dem Volontariat bei Lensing Media zunächst verantwortlich für die digitale Sonntagszeitung, nun in der Lokalredaktion Werne der Ruhr Nachrichten.
Zur Autorenseite
Andrea Wellerdiek

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.