Wanderweg W7 wäre perfekt für Anfänger, aber es gibt ein großes Problem

rnViele Fotos

Neun neue Rundwanderwege gibt es in Werne. Der W7 ist kurz, abwechslungsreich und wäre eigentlich für den Anfänger ideal. Doch es gibt ein großes Problem, wie auch die Fotostrecke zeigt.

Werne

, 12.11.2020, 12:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Mit der Wanderung auf dem Rundwanderweg W7, Cappenberger Wald, endet unsere Besprechung der neun neuen Werner Rundwanderwege. Die besonders abwechslungsreichen 4,6 Kilometer des W7 sind in rund einer Stunde zu schaffen und wären somit perfekt für den Anfänger. Doch es gibt ein großes Problem.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Das gibt es auf dem Rundwanderweg W7 (Cappenberger Wald) zu sehen

Der W7 ist abwechslungsreich und gut in einer Stunde zu schaffen - wenn man sich nicht auf einem Abschnitt verirrt....
11.11.2020
/
Schöne Eindrücke auf dem Rundwanderweg W7, Cappenberger Wald.© Jörg Heckenkamp
Schöne Eindrücke auf dem Rundwanderweg W7, Cappenberger Wald.© Jörg Heckenkamp
Wanderer, Reiter, Radfahrer, Jogger, Hundefreunde treffen sich im Cappenberger Wald.© Jörg Heckenkamp
Schöne Eindrücke auf dem Rundwanderweg W7, Cappenberger Wald.© Jörg Heckenkamp
Schöne Eindrücke auf dem Rundwanderweg W7, Cappenberger Wald.© Jörg Heckenkamp
Schöne Eindrücke auf dem Rundwanderweg W7, Cappenberger Wald.© Jörg Heckenkamp
Der Weg führt über Weiden, an deren Enden Tore zu öffnen und zu schließen sind.© Jörg Heckenkamp
Wichtiger Hinweis auf dem Weg über die Weide.© Jörg Heckenkamp
Schöne Eindrücke auf dem Rundwanderweg W7, Cappenberger Wald.© Jörg Heckenkamp
Schöne Eindrücke auf dem Rundwanderweg W7, Cappenberger Wald.© Jörg Heckenkamp
Mehr links geht nicht.© Jörg Heckenkamp
Das erste Stück des Weges führt auf dem kombinierten Fuß-/Radweg längs der Varnhöveler Straße.© Jörg Heckenkamp
Das erste Stück des Weges führt auf dem kombinierten Fuß-/Radweg längs der Varnhöveler Straße.© Jörg Heckenkamp
Schöne Eindrücke auf dem Rundwanderweg W7, Cappenberger Wald.© Jörg Heckenkamp
Schöne Eindrücke auf dem Rundwanderweg W7, Cappenberger Wald.© Jörg Heckenkamp
Wanderrevier Cappenberger Wald - dort führen viele Routen her.© Jörg Heckenkamp
Das erste Stück des Weges führt auf dem kombinierten Fuß-/Radweg längs der Varnhöveler Straße.© Jörg Heckenkamp
Wanderfreundin Debra Weiser (60) zeigt am Ausgangspunkt, dem Wanderparkplatz an der Varnhöveler Straße, auf die Route des W7.© Jörg Heckenkamp
Hier geht's los. Der Wanderparkplatz an der Varnhöveler Straße ist Ausgangspunkt für mehrere Wanderrouten.© Jörg Heckenkamp
Es kann, gerade am Wochenende, schon mal voll werden auf dem Parkplatz.© Jörg Heckenkamp
Schöne Eindrücke auf dem Rundwanderweg W7, Cappenberger Wald.© Jörg Heckenkamp
Eindeutig 90er-Jahre-Stil.© Jörg Heckenkamp
Schöne Eindrücke auf dem Rundwanderweg W7, Cappenberger Wald.© Jörg Heckenkamp
Schöne Eindrücke auf dem Rundwanderweg W7, Cappenberger Wald.© Jörg Heckenkamp
Schöne Eindrücke auf dem Rundwanderweg W7, Cappenberger Wald.© Jörg Heckenkamp
Der Weg entlang des alten Bachbettes ist nicht ohne.© Jörg Heckenkamp
Schöne Eindrücke auf dem Rundwanderweg W7, Cappenberger Wald.© Jörg Heckenkamp
Etwas Trittfestigkeit ist im schlecht ausgeschilderten Wegstück längs des Bachbettes gefragt.© Jörg Heckenkamp
Es gibt im Cappenberger Wald auch etliche andere Wanderrouten.© Jörg Heckenkamp
Schöne Eindrücke auf dem Rundwanderweg W7, Cappenberger Wald.© Jörg Heckenkamp
Schöne Eindrücke auf dem Rundwanderweg W7, Cappenberger Wald.© Jörg Heckenkamp
Schöne Eindrücke auf dem Rundwanderweg W7, Cappenberger Wald.© Jörg Heckenkamp
Ab hier wird's unübersichtlich; der W7 zweigt hinter der Brücke vom festen Waldweg ab und führt querfeldein am Bachbett entlang. Leider ohne ausreichende Ausschilderung.© Jörg Heckenkamp
Ab hier wird's unübersichtlich; der W7 zweigt hinter der Brücke vom festen Waldweg ab und führt querfeldein am Bachbett entlang. Leider ohne ausreichende Ausschilderung.© Jörg Heckenkamp
Sportlich ist der Weg entlang des ursprünglichen Bachbettes der Funne.© Jörg Heckenkamp
Schöne Eindrücke auf dem Rundwanderweg W7, Cappenberger Wald.© Jörg Heckenkamp
Schöne Eindrücke auf dem Rundwanderweg W7, Cappenberger Wald.© Jörg Heckenkamp
Schöne Eindrücke auf dem Rundwanderweg W7, Cappenberger Wald.© Jörg Heckenkamp
Schlagworte Natur in Werne

Dieses Problem beginnt an der Stelle, da der Wanderer (wenn er denn gegen den Uhrzeigersinn gestartet ist) vom festen Waldweg hinter der kleinen Brücke nach links ins Bachtal abbiegt. Am Anfang ist noch ein W7-Schild zu sehen. Doch dann weiß der Wanderer an etlichen Stellen nicht mehr weiter. Im Gegensatz zu allen anderen Touren fehlen gerade hier, wo es nur einen schmalen, verschlungenen Waldpfad gibt, die Wanderschilder.

Zwar ist die Strecke durch das ehemalige Bachbett der Funne wunderschön und wildromantisch - aber eben auch irreführend. Wir waren zu zweit, bringen Wandererfahrung mit und sind trotzdem zwei, drei Mal vom Weg abgekommen beziehungsweise waren ratlos, wo es weitergeht. Dringender Rat: Hier nachträglich mehr Schilder anbringen, denn dieser Abschnitt des W7 ist wirklich sehenswert.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt