Chemikalien in der Sauna: „Wer die Sauna als Lager zweckentfremdet, geht ein großes Risiko ein“

rnNach Sauna-Brand

Der Sauna-Brand im Keller eines Hauses hat für Rätselraten gesorgt. Über die Ursache wird diskutiert. Doch wie kann man sich überhaupt vor solch einem Brand schützen? Ein Experte gibt Tipps.

Werne

, 07.11.2019, 14:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Der Sauna-Brand im Keller eines Hauses Mitte Oktober sorgt für Rätselraten. Nicht nur über die Ursache des Feuers wird diskutiert. Man stellt sich auch die Frage, wie man sich selbst als Besitzer einer Sauna vor einem solchen Brand schützen kann. Markus Gäbele (55), Leiter der Forschungsabteilung beim Saunahersteller Klafs, gibt Tipps im Umgang mit dem Gerät.

Herr Gäbele, wie kann man sich vor so einem Brand schützen? Was geben Sie als Hersteller den Kunden mit an die Hand zum richtigen Umgang mit der Sauna?

Gleich beim Kauf einer Sauna wird der richtige Umgang mit der Sauna besprochen. Und natürlich auch bei der Übergabe der Kabine vergewissern wir uns, dass keine Fragen mehr offen bleiben. Wir informieren sowohl über unsere Baderegeln für ein gesundes Saunabad - als auch in Bezug auf den sachgemäßen Umgang mit der an sich sehr pflegeleichten Technik.

Chemikalien in der Sauna: „Wer die Sauna als Lager zweckentfremdet, geht ein großes Risiko ein“

Mitte Oktober ist es zu einem verheerenden Sauna-Brand in der Körnerstraße gekommen. © Freiwillige Feuerwehr Werne



Wie pflegt man denn eine Sauna richtig?

Es ist wirklich leicht. Es geht um das ABC des Saunabadens. Man sollte Schweiß auf dem Holz vermeiden. Denn Nässe setzt dem Holz über die Jahre hinweg zu. Das Holz kann ausfasern und wird dadurch rauer. Es wird dadurch geschwächt. Deshalb raten wir, in öffentlichen Saunen das Holz nach einer gewissen Zeit zu wechseln. Das Holz speziell reinigen muss man nicht. Man benötigt keine Reiniger oder ähnliches. Wichtig ist, dass nichts auf dem Ofen liegen bleibt. Auch Wasser sollte nicht im Eimer bleiben. So kann man verhindern, dass Feuchtigkeit in der Sauna entsteht und das Holz geschont bleibt.

Jetzt lesen

Kann es Probleme geben, wenn eine Sauna für einen längeren Zeitraum (vielleicht sogar über Jahre) gar nicht genutzt wird?

Solange die Kabine nicht zweckentfremdet oder arg schlecht behandelt wird, bergen auch längere Ruhezeiten kein besonderes Risiko. Handelt es sich aber über Jahre des Stillstandes, empfehlen wir vor der Wiederinbetriebnahme tatsächlich immer, einen Servicetechniker einen kritischen Blick auf alles werfen zu lassen.

Was muss man beachten, wenn man eine Sauna für einen längeren Zeitraum oder gar nicht mehr benutzen möchte?

Wer auf Nummer sicher gehen möchte, nimmt für diesen Zeitraum die Technik über die Sicherung vom Netz. Dass die Sauna in einem pfleglichen Zustand „eingemottet“ wird, darf vorausgesetzt werden: Das heißt, kein Wasser oder Schmutz in der Kabine – und vor allem keine sachfremden Gegenstände. Immer wieder kommt uns leider zu Ohren, dass die Sauna als Lagerraum zweckentfremdet wird. Am häufigsten kommt es zu Bränden, wenn Handtücher oder Badeschlappen auf dem Ofen liegen bleiben. Auch wenn die Sauna als Werkstatt genutzt wird und zum Beispiel Chemikalien in der Sauna gelagert werden, dann ist die Frage der Sicherheit dahin.

Jetzt lesen

Inwiefern haben sich die Sicherheitsstandards bei Saunen in den vergangenen Jahren geändert?

Natürlich unterliegen sämtliche Produkte von Klafs den Anforderungen von Produkt- und Sicherheitsstandards. Darüber hinaus erfordern auch moderne digitale Features immer wieder neue Sicherheitsvorkehrungen: Denken Sie dabei nur an die Möglichkeit der Ferneinschaltung einer Sauna per App – die kann und darf nur aktiviert sein, wenn zum Beispiel nichts auf dem Ofen liegt. Wir sind im Bundesfachverband Saunabau organisiert, wo Anforderungen an die Sicherheits- und Regeltechnik permanent auf dem Prüfstand stehen. Dass sich aber, um zum Thema zurückzukommen, bei einer vorschriftsmäßigen Installation aller Komponenten das Holz bei normaler Betriebstemperatur nicht entzündet, ist seit jeher Stand der Forschung.

Chemikalien in der Sauna: „Wer die Sauna als Lager zweckentfremdet, geht ein großes Risiko ein“

Die Spuren des Feuers sind einen Tag nach dem Brand am Haus zu sehen. © Andrea Wellerdiek


Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt
Ruhr Nachrichten Ortung Verkehrsunfälle

Unfall an Nordlippering oder Nordlippestraße: Verwechslung kann für Feuerwehr fatale Folgen haben